Advertisement

Bewußte und unbewußte Handlungssteuerung aus neurobiologischer Sicht

  • Gerhard Roth
Conference paper
Part of the Technik, Wirtschaft und Politik book series (TECH.WIRTSCHAFT, volume 35)

Zusammenfassung

Die Frage, wer oder was unser Verhalten bestimmt, betrifft den Kern menschlichen Selbstverständnisses. Entsprechend verschieden sind die Antworten auf diese Frage und reichen von der Vorstellung universeller Vorbestimmtheit unseres Tuns durch ein göttliches Wesen bzw. ein blindes Schicksal bis hin zum Glauben an die Selbstbestimmtheit (Autonomie) menschlichen Handelns. Eng verbunden hiermit ist die Frage nach der „Willensfreiheit“: Bin ich als bewußt planendes, wollendes Ich der Verursacher meiner Handlungen, oder ist das Gefühl, daß dies so sei, eine Illusion?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Gerhard Roth

There are no affiliations available

Personalised recommendations