Advertisement

Universelle Programme

  • Einar Smith
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Im vorigen Kapitel haben wir diskutiert, wie sich die Syntax von RM-Programmen in die Arithmetik einbetten und so selbst wieder durch RM-Programme verarbeiten läßt. Wir zeigen jetzt, wie auch der Ablauf von Programmen durch die Registermaschine selbst gesteuert werden kann. Dazu konstruieren wir ein universelles Interpreter-Programm, das den Prozeß der Programmausführung auf Gödelnummerebene simuliert. Die Methode der Simulation durch universelle Programme bekräftigt die Berechnungsmächtigkeit der Registermaschine: Wir weisen beispielhaft nach, daß die Erweiterung der Sprache durch Hinzunahme von Rekursion oder indirekter Adressierung nicht zu neuen berechenbaren Funktionen führt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • Einar Smith
    • 1
  1. 1.Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches RechnenGMD — Forschungszentrum Informationstechnik GmbHSankt AugustinDeutschland

Personalised recommendations