Advertisement

UNIX als Workstation-Standard

  • Christian Müller-Schloer
  • Ernst Schmitter
Chapter
  • 39 Downloads

Zusammenfassung

Bei der Mehrzahl der in den vorangegangenen Kapiteln vorgestellten Systemkomponenten handelte es sich um Hardware-Module, die untrennbar zur Architektur einer Workstation gehören oder zumindest weit verbreitete Komponenten heutiger Workstations darstellen (Graphik, Vernetzung). Die Integration und Verwaltung all dieser Komponenten wird durch das Betriebssystem vorgenommen. Gleichzeitig stellt das Betriebssystem dem Benutzer einer Workstation eine Schnittstelle zur Verfügung, über die diese Komponenten angesprochen werden können. Eine Workstation wird also erst durch die Hinzunahme eines Betriebssystems komplettiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [ANSI 88]
    Mark Williams Company: ANSIC. A Lexical Guide. Englewood Cliffs (NJ): Prentice Hall, 1988Google Scholar
  2. [AT&T CIC]
    AT&T Customer Information Center (CIC): System V Interface Definition. Issue 2, 3 BändeGoogle Scholar
  3. [AT&TUSO]
    AT&T UNIX Software Operation: System V Application Binary Interface. UNIX Press, 1990Google Scholar
  4. [DOD 85]
    Department of Defense: Trusted Computer System Evaluation Criteria. DOD 5200.28-STD, Computer Security Center 1985Google Scholar
  5. [GULB 88]
    Gulbins, J.: UNIX Version 7 bis System V.3. Berlin: Springer 1988zbMATHGoogle Scholar
  6. [LIEB 90]
    Liebl, A.; et al.: Sicherheitaspekte des Betriebssystems UNIX. Informatik-Spektrum 13 (1990) 8, S. 191–203Google Scholar
  7. [SABE 90]
    Sabetella, M.: Issues in Shared Library Design. USENIX Summer Conference Proceedings (1990), pp. 11–24Google Scholar
  8. [X/OPEN]
    Portability Guide. Elsevier Sience Publishers B. V.: Niederlande, 5 BändeGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Christian Müller-Schloer
    • 1
  • Ernst Schmitter
    • 2
  1. 1.Institut für Rechnerstrukturen und BetriebssystemeUniversität HannoverGermany
  2. 2.Zentralabteilung Forschung und EntwicklungSiemens AGMünchenGermany

Personalised recommendations