Advertisement

Flexible Personalkapazitätsplanung aus der Sicht der Praxis

  • Jürgen Faißt
Chapter
Part of the Schriften zur Quantitativen Betriebswirtschaftslehre book series (QUANTITATIVE, volume 5)

Zusammenfassung

Der Ruf nach Flexibilisierung wird immer dann laut, wenn die Auslastung eines Unternehmens im Zeitablauf starken Schwankungen unterworfen ist. Wenngleich die Ursachen für diese Schwankungen sehr unterschiedlicher Natur sein können, so hat ein Produktionsbetrieb doch nur zwei Möglichkeiten, sie aufzufangen:
  • Lagerproduktion: Auslastungsglättung durch zeitliche Verschiebung der Produktion und anschließende Lagerung bietet sich dann an, wenn rechtzeitig Informationen über Art und Menge der nachgefragten Güter vorhanden sind, deren Lagerung mit geringen Kosten verbunden ist und genügend Lagerraum zur Verfügung steht.

  • Kapazitative Anpassungsmaßnahmen: Veränderungen des Kapazitätsangebots, insbesondere bei der Personalkapazit sind grundsätzlich geeignet, Auslastungsschwankungen zu beseitigen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Jürgen Faißt
    • 1
  1. 1.DEERE & Company European OfficeMannheimGermany

Personalised recommendations