Advertisement

Tottreten mit den beschuhten und unbeschuhten Füßen

  • F. Unterharnscheidt
Part of the Spezielle pathologische Anatomie book series (SPEZIELLE, volume 13 / 6 / b)

Zusammenfassung

Beobachtungen von Schädel-Hirn-Verletzungen, auch solche mit Todesfolge, mit dem beschuhten Fuß wurden in der gerichtsmedizinischen Literatur vereinzelt mitgeteilt (Gonzales et al. 1954; Teare 1960/1961; Weinmann u. Prokop 1963; Fischer u. Spann 1967; Camps 1968; Reh u. Weiler 1975; Berg 1976; Junge u. Böhm 1983; Böhm u. Schmidt 1986). Übrigens können auch schwere Verletzungsfolgen, auch tödliche, nach Gewalteinwirkungen mit dem unbeschuhten Fuß erfolgen, etwa bei Ausübung asiatischer Kampfsportarten wie Karate oder Kung Fu.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • F. Unterharnscheidt
    • 1
  1. 1.Neuroscience, Inc.New OrleansUSA

Personalised recommendations