Advertisement

Da hilft nur noch die Säge

Die Handhabung der Amputation bei Lorenz Heister
  • M. M. Ruisinger
Part of the Deutsches Orthopädisches Geschichts- und Forschungsmuseum book series (DTORTHO, volume 2)

Zusammenfassung

„Zur Zeit Heister’s war es Regel jedes Glied mit einem zerschmetterten Knochen oder verletzten Gelenk zu amputiren;“so urteilte Georg Fischer (1836–1921) in seinem bekannten chirurgiegeschichtlichen Werk aus dem Jahre 1876. Durch die Wiedereinführung der Gefäßligatur und die Erfindung des Tourniquet, so Fischer weiter, sei damals die große Angst vor der Verblutung geschwunden. „Die Chirurgen waren muthiger geworden […]; es wurde die Amputation in kurzer Zeit die gemeinste [gewöhnlichste] Operation. […] Die französischen Wundärzte […] schnitten Arme und Beine ohne Unterschied ab“ [2].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Dionis P (1708) Cours ďopération de chirurgie démonstrées au Jardin-du-Roi, Brüssel (Deutsche Übersetzung durch Lorenz Heister: Chirurgie, Augsburg 1734)Google Scholar
  2. 2.
    Fischer G (1876) Chirurgie vor 100 Jahren. Historische Studie, Leipzig 1876 (Nachdruck mit einem Vorwort von Rolf Winau, Berlin 1978)Google Scholar
  3. 3.
    Garengeot JC (1720) Traité des Opérations de Chirurgie. 2 Bd, Paris. (Deutsche Übersetzung der 2. Ausgabe von 1731: Chirurgia Practica, 3 Bd, Berlin 1733)Google Scholar
  4. 4.
    Haller A von (1775) Bibliotheca Chirurgica. 2 Bd, BernGoogle Scholar
  5. 5.
    Heister L (1719) Chirurgie, NürnbergGoogle Scholar
  6. 6.
    Heister L (1739) Institutiones Chirurgicae, AmsterdamGoogle Scholar
  7. 7.
    Heister L (1743) Chirurgie, Vierte Auflage, NürnbergGoogle Scholar
  8. 8.
    Heister L (1743) Medicinische, Chirurgische und Anatomische Wahrnehmungen. Rostock, Bd 1Google Scholar
  9. 9.
    Heister L (1770) Medicinische, Chirurgische und Anatomische Wahrnehmungen. Rostock, Bd 2Google Scholar
  10. 10.
    Ruisinger MM (1999) Lorenz Heister [Biographischer Artikel]. In: Stadtarchiv Nürnberg (Hrsg) Nürnberg von A bis Z. Ein historisches Stadtlexikon, NürnbergGoogle Scholar
  11. 11.
    Wagener A, Heister L: (1741–1742) unveröffentlichter Briefwechsel, Universitätsbibliothek Erlangen, Briefesammlung Trew, Wagener, A 1–10Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • M. M. Ruisinger

There are no affiliations available

Personalised recommendations