Advertisement

Entrepreneurship als Gegenstand wirtschaftswissenschaftlicher Ausbildung

  • Andreas Pinkwart
Conference paper
Part of the Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge book series (WIRTSCH.BEITR., volume 176)

Zusammenfassung

Im Vergleich zu den USA weisen die Hochschulen in Deutschland immer noch erhebliche Defizite in der Unternehmerausbildung auf. Angesichts des hohen Stellenwertes, der Gründungen von Akademikern für die Bewältigung des Struktur-wandels zukommt, werden die Bedingungsfaktoren für eine Etablierung des Entrepreneurship im Rahmen der wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung diskutiert. Ausgehend von einem einfachen Strukturmodell der Unternehmerdidaktik werden Möglichkeiten zur Ausgestaltung eines ebenso wissenschaftlich fundierten wie handlungsorientierten didaktischen Konzepts für die Unternehmerausbildung aufgezeigt. Im Anschluss an die einzelnen didaktischen Elemente und Methoden werden Vorschläge für eine systematische Evaluation von Entrepreneurship-Pro-grammen unterbreitet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Albach, H. 1993: Unternehmenswachstum,-stagnation und-schrumpfting. In: Wittmann, W. et al. (Hrsg.), Handwörterbuch der Betriebswirtschaft. 5. Aufl. Sp. 4417–4436.Google Scholar
  2. Albach, H. 1998: Unternehmensgründungen in Deutschland-Potentiale und Lücken. In: DStR. H. 26, S. 988–992.Google Scholar
  3. Albach, H. 1999: Informationelle Revolution-versagen die Universitäten erneut? Vor-tragsmanuskript. Siegen.Google Scholar
  4. Bechard, J.-P./ Toulouse, J.-M. 1998: Validation of a didactic model for the analysis of training objectives in entrepreneurship. In: Journal of Business Venturing. 13. S. 317–332.CrossRefGoogle Scholar
  5. Behrman, J.N./ Levin, R. I. 1984: Are business schools doing their job? In: Harvard Business Review. January-February, pp. 140–147.Google Scholar
  6. BMBF 1998 (Hrsg.): Existenzgründung aus Hochschulen (Exist). Bonn.Google Scholar
  7. Braun, G. 1996: Trainingskonzepte für Existenzgründer. In: Preisendörfer, P. (Hrsg.), Prozesse der Neugründung Von Betrieben in Ostdeutschland. Rostock. S. 167–188.Google Scholar
  8. Brüderl, J./ Preisendörfer, P./ Ziegler, R. 1996: Der Erfolg neugegründeter Betriebe: Eine empirische Studie zu den Chancen und Risiken Von Unternehmensgründungen. Berlin.Google Scholar
  9. Busenitz, L.W./ Barney, J.B. 1997: Differences between entrepreneurs and managers in large organizations: Biases and heuristics in strategic decision-making. In: Journal of Business Venturing. 12.1. pp. 9–30.CrossRefGoogle Scholar
  10. Bygrave, W.D. 1989: The Entrepreneurship Paradigm (I): A philosophical look at its research methodologies. In: Entrepreneurship Theory and Practice. Fall. p. 7–25.Google Scholar
  11. Bygrave, W.D./ Hofer, C.W. 1991: Theorizing about Entrepreneurship. In: Entrepreneurship Theory and Practice. Winter, pp. 13–22.Google Scholar
  12. D’Aventi, R.A. 1994: Hypercompetition. New York.Google Scholar
  13. Faltin, G./ Ripsas, S./ Zimmer, J. 1998: Entrepreneurship Education. In: Faltin, G./ Ripsas, S./ Zimmer, J. (Hrsg.), Entrepreneurship: wie aus Ideen Unternehmen werden. München. S. 169–245.Google Scholar
  14. Fama, E.F./ Jensen, M.C. 1983: Agency problems and residual claims. In: Journal of Law and Economics. 26. pp. 327–349.CrossRefGoogle Scholar
  15. Fiet, J.O. 1996: The informational basis of entrepreneurial discovery. In: Small Business Economics. 8. pp. 419–430.CrossRefGoogle Scholar
  16. Fiet, J.O. 1997: Education for entrepeneurial competency: A theory-based activity approach. Discussion-Paper. Conference Internationalizing Entrepreneurship Education and Training(Int Ent97). Monterey Bay (California/USA), June 25-27. pp. 1–14.Google Scholar
  17. Gartner, W.B./ Vesper, K.H. 1994: Experiments in entrepreneurship education: Success and failures. Journal of Business Venturing. 9. pp. 179–187.CrossRefGoogle Scholar
  18. Gutenberg, E. 1975: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Bd. 1. Die Produktion. 21. Aufl. Berlin/Heidelberg/New York.Google Scholar
  19. Hynes, B. 1996: Entrepreneurship education and training-Introducing entrepreneurship into non-business disciplines. In: Journal of European Industrial Training. 20/8. 1996.Google Scholar
  20. Hunsdiek, D. 1987: Unternehmensgründung als Folgeinnovation-Struktur, Hemmnisse und Erfolgsbedingungen der Gründung industrieller innovativer Unternehmen. In: Schriften zur Mittelstandsforschung Nr. 16 NF. Stuttgart.Google Scholar
  21. INMIT/IfM Bonn 1998: Erfolgsfaktor Qualifikation-Unternehmerische Aus-und Weiterbildung in Deutschland. In: Trierer Schriften zur Mittelstandsökonomie Bd. 2. Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft. Bonn.Google Scholar
  22. Ivancevich, J. M. 1991: A traditional faculty member’s perspective on entrepreneurship. In: Journal of Business Venturing. 6. pp. 1–7.CrossRefGoogle Scholar
  23. Jacobsen, r. 1992: The „Austrian“ school of strategy. In: Academy of Management Review. 17. pp. 782–807.Google Scholar
  24. Kirzner, I.M. 1988: Unternehmer und Marktdynamik. München.Google Scholar
  25. Klandt, H. 1991: Zur Existenzberechtigung einer speziellen Betriebswirtschaftslehre für die Gründungs-und Frühentwicklungsphase. In: Müller-Büling, D. et al. (Hrsg.), Innovations-und Technologiemanagement. Festschrift aus Anlass des 60. Geburtstages Von N. Szyperski. Stuttgart. S. 479–494.Google Scholar
  26. Klandt, H. 1994: Erkenntnis-und gestaltungsorientierte Überlegungen zur Unternehmer-person und ihrem mikrosozialen Umfeld als Erfolgsfaktoren der Unternehmung. Ein Problemaufriss mit Orientierung auf die Unternehmerausbildung. In: Schmude, J. (Hrsg.), Neue Unternehmen: Interdisziplinäre Beitrage zur Gründungsforschung. Heidelberg, S. 94–109.Google Scholar
  27. Klandt, H. 1999: Entrepreneurship: Unternehmerausbildung an deutschen Hochschulen. In: BfuP. H.3. S. 241–255.Google Scholar
  28. Klandt, H. et al. 1998: Gründungslehrstühle im deutschsprachigen Raum. Bifego-Arbeitsbuch 100. Oestrich-Winkel.Google Scholar
  29. Kolvereid, L./ Moen, ø. 1997: Entrepreneurship among business graduates: Does a major in entrepreneurship make difference? In: Journal of European Industrial Training, 21/4. pp. 154–160.CrossRefGoogle Scholar
  30. Landfried, K./ Hundt, D. 1998: Hochschule als Unternehmerschmiede-Eine zukunftswie-sende Aufgabe. Erklärung der Präsidenten Von Hochschulrektorenkonferenz und Bun-desvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände. Bonn.Google Scholar
  31. Leicht, R./ Strohmeyer, R. (1998): Beschäftigungsbeitrag und Wachstumsmuster kleiner Betriebe. In: Faltin, G./ Ripsas, S./ Zimmer, J. (Hrsg.), Entrepreneurship: Wie aus Ideen Unternehmen werden. München. S. 41–58.Google Scholar
  32. Liebig, V. 1999: Professionelle Gründungsdidaktik. Internes Arbeitspapier. Ulm.Google Scholar
  33. Lind, E.A./ Kulik, C.T./ Ambrose, M./ Vera Park, M.V. 1993: Individual and corporate dispute resolution: Using procedural justice as a decision heuristic. In: Administrative Science Quarterly. 38. pp. 224–251.CrossRefGoogle Scholar
  34. Lück, W./ Böhmer, A. 1994: Entrepreneurship als wissenschaftliche Disziplin in den USA. In:zfbf. H. 5 1994. S. 403–421.Google Scholar
  35. Lück, W./ Jung, A./ Böhmer, A. 1996: Unternehmensgründungen: Entrepreneurship als wissenschaftliche Disziplin in Deutschland? In: Der Betrieb. H. 9 1996. S. 437–443.Google Scholar
  36. McMullan, W. E./ Gillin, L.M. 1998: Industrial Viewpoint-Entrepreneurship-Education. In: Techlnnovation. Vol. 18. No. 4. pp. 275–293.CrossRefGoogle Scholar
  37. McMullan, W. E./ Wayne, A. L. 1987: Entrepreneurship Education in the nineties. Journal of Business Venturing. 2. pp. 261–275.CrossRefGoogle Scholar
  38. Müller-Böling, D./ Klandt, H. 1993: Unternehmensgründung. In: Hauschildt, J./ Grün, O. (Hrsg.), Ergebnisse empirischer betriebswirtschaftlicher Forschung: Zu einer Realtheorie der Unternehmung. Stuttgart,. 135–178.Google Scholar
  39. Mugler, J. (1998): Die Entwicklung Von Klein-und Mittelbetrieben. In: Kailer, N./ Mugler, J. (Hrsg.), Entwicklung Von kleinen und mittleren Unternehmen. Wien. S. 15–66.Google Scholar
  40. Neubauer, H. 1998: Lernziele als Bausteine in der Unternehmerausbildung. Überlegungen zur Förderung unternehmerischen Handelns im Rahmen der Ausbildung Von Unterneh-mensgründern. In: Pleitner, H. J. (Hrsg.): Renaissance der KMU in einer globalisierten Wirtschaft, Rencontres de St. Gall 1998, St. Gallen. S. 303–322.Google Scholar
  41. Pinkwart, A. 1998: Konzeptionelle Überlegungen zu einer ganzheitlichen Unternehmerqua-lifizierung an Hochschulen. Vortragsmanuskript. 2. Forum Gründungsforschung-In-terdisziplinäre Jahreskonferenz zur deutschen Griindungsforschung. Bonn. 4. Dez.1998.Google Scholar
  42. Pinkwart, A./ Richert, B. 1998: Förderung und Qualifizierung Von Unternehmensgründern an Hochschulen. Materialien zur Mittelstandsökonomie Nr. 1. Siegen.Google Scholar
  43. Plaschka, G. RVWelsch, H.P. 1990: Emerging Structures in Entrepreneurship Education: Curricular Designs and Strategies. In: Entrepreneurship Theory and Practice. Spring. pp. 55–70.Google Scholar
  44. Preisendörfer, P. 1996: Gründungsforschung im Überblick: Themen, Theorien und Befun-de. In: ders. (Hrsg.), Prozesse der Neugründung Von Betrieben in Ostdeutschland. Rostock. S. 7–29.Google Scholar
  45. Richert, J./ Schiller, R. 1994: Hochschulabsolventen als Existenzgründer, in: Deutsche Ausgleichsbank (Hrsg.), Wissenschaftliche Reihe Bd. 1. Bonn.Google Scholar
  46. Ripsas, S. 1998: Elemente der Entrepreneurship Education, in: Faltin, G./ Ripsas, S./ Zimmer, J. (Hrsg.), Entrepreneurship: Wie aus Ideen Unternehmen werden. München. S. 217–233.Google Scholar
  47. Scheer, A.-W. (1998): Mehr als ein Strohfeuer. In: Wirtschaftswoche. Nr. 33. S. 70.Google Scholar
  48. Schmidt, A. 1998: Erfolgsfaktor Qualifikation-Unternehmerische Aus-und Weiterbildung in Deutschland. In: Trierer Schriften zur Mittelstandsforschung. Band 2. Trier.Google Scholar
  49. Schmude, J. 1994: Gründungsforschung-Eine interdisziplinäre Aufgabe. In: ders. (Hrsg.): Neue Unternehmen: interdisziplinäre Beiträge zur Gründungsforschung. Heidelberg. S. 1–10.Google Scholar
  50. Schulte, R./ Klandt, H. 1996: Aus-und Weiterbildungsangebote für Unternehmensgründer und selbständige Unternehmer an deutschen Hochschulen. In: bmb+f. Bonn.Google Scholar
  51. Schumpeter, J. 1993: Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung. 8. Aufl. Berlin.Google Scholar
  52. Sexton, D.L./ Bowman, N.B. 1988: Validation of an innovative teaching approach for entrepreneurship courses. In: American Journal of Small Business. 12.3. pp. 11–18.Google Scholar
  53. Szyperski, N. 1998: Neue Unternehmer braucht das Land. In: Bmbf (Hrsg.): Existenzgrün-dungen aus Hochschulen (Exist). Bonn. 4–5.Google Scholar
  54. Vesper, K.-H./ Gartner, W.-B. 1997: Measuring Progress in Entrepreneurship Education. In: Journal of Business Venturing. Vol. 12. pp. 403–421.CrossRefGoogle Scholar
  55. Volbert, J./ Schweizer, C./ Sturm, P. 1998: Forschung und Lehre in Entrepreneurship-Stand der Disziplin in den USA und Schlussfolgerungen fur Deutschland. In: WHU-Forschungspapier Nr. 46. Koblenz.Google Scholar
  56. Williamson, O.E. 1979: Transaction cost economics: The governance of contractual relations. In: Journal of Law and Economics. 22. pp. 233–261.CrossRefGoogle Scholar
  57. Winand, U./ Nathusius, K. 1990: Professionalisierungsprogramm für Unternehmensgründer. In: Szyperski, N./ Roth, P. (Hrsg.), Entrepreneurship-Innovative Unternehmens-gründung als Aufgabe. Stuttgart. S. 99–109.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • Andreas Pinkwart

There are no affiliations available

Personalised recommendations