Advertisement

Unternehmensethik — die Kopenhagener Schule

  • Hans Siggaard Jensen
Part of the Ethische Ökonomie. Beiträge zur Wirtschaftsethik und Wirtschaftskultur book series (ETH.ÖKO., volume 5)

Zusammenfassung

Die Beobachtungsproblematik war — und ist — der Kern der Kopenhagener Deutung der Quantenmechanik. Im Mittelpunkt steht das Verhältnis zwischen dem beobachtenden und dem erkennenden Subjekt, das, gegentiber den atomaren Prozessen, nur über begrenzte Erkenntnismöglichkeiten verfügt — da die Erkenntnis über eben diese Prozesse erfolgen muß — und dem Erkannten. In der Ethik besteht ein entsprechendes Problem. Wir handeln, organisieren, führen, und wir denken und verhalten uns zu dem, was wir tun. Jedwede Aktivität beinhaltet auch eine ethische Dimension, auch die Aktivität, die darin besteht, darüber nachzudenken, was wir tun und ob das, was wir tun, richtig oder falsch ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • Hans Siggaard Jensen

There are no affiliations available

Personalised recommendations