Advertisement

Soziale Dienste als neue Herausforderung für den Sozialstaat

  • Christoph Badelt
Conference paper
  • 119 Downloads

Zusammenfassung

Soziale Dienste spielen im Sozialstaat an der Jahrtausendwende eine wichtige jedoch keineswegs klar abgegrenzte Rolle. Dies betrifft sowohl die theoretische als auch die angewandte wirtschafts-bzw. sozialpolitische Diskussion. In diesem Beitrag wird deshalb die Problematik der sozialen Dienstleistungen sowohl auf der konzeptuellen Ebene der Sozialstaatsdiskussion (Teil 1.) als auch im Hinblick auf aktuelle Reformbestrebungen konkreter Sozialstaaten in Österreich oder Deutschland (Teil 2.) analysiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Arrow, K. J. (1963): Uncertainty and The Welfare Economics of Medical Care, American Economic Review, Vol. 53, No. 5, S. 941–973.Google Scholar
  2. Atkinson, A. B. (1989): Poverty and Social Security, New York-London et al.Google Scholar
  3. Badelt, Ch. (1996): Qualitätssicherung aus gesamtwirtschaftlicher und sozialpolitischer Perspektive, in: Maelicke, B. (Hrsg): Qualitätsmanagement in sozialen Betrieben und Unternehmen, Baden-Baden, S. 9–23.Google Scholar
  4. Badelt, Ch. (1997a): Soziale Dienstleistungen und der Umbau des Sozialstaats, in: Hauser, R. (Hrsg): Reform des Sozialstaates I: Arbeitsmarkt, soziale Sicherung und soziale Dienstleistungen, Schriften des Vereins für Socialpolitik, Neue Folge, Band 251/I, Berlin, S. 181–220.Google Scholar
  5. Badelt, Ch. (1997b): Sozialmanagement — Ein kontroverses Konzept zur Integration von wirtschaftlichem und sozialem Denken?, Soziale Arbeit 10–11, S. 326–337.Google Scholar
  6. Badelt, Ch. (1999a): Der Nonprofit Sektor in Österreich, in: Badelt, Ch. (Hrsg.): Handbuch der Nonprofit Organisation: Strukturen und Management, 2. Auflage, Stuttgart, S. 61–83.Google Scholar
  7. Badelt, Ch. (1999b): Zwischen Marktversagen und Staatsversagen? Nonprofit Organisationen aus sozioökonomischer Sicht, in: Badelt, Ch. (Hrsg.): Handbuch der Nonprofit Organisation: Strukturen und Management, 2. Auflage, Stuttgart, S. 97–118.Google Scholar
  8. Badelt, Ch. (1999c): Ehrenamtliche Arbeit im Nonprofit Sektor, in: Badelt, Ch. (Hrsg.): Handbuch der Nonprofit Organisation: Strukturen und Management, 2. Auflage, Stuttgart, S. 433–462.Google Scholar
  9. Badelt, Ch. (1999d): The Role of NPOs in Policies to Combat Social Exclusion. Social Protection Discussion Paper No. 9912, The World Bank, Washington, D.C.Google Scholar
  10. Badelt, Ch., Holzmann, A., Matul, Ch., Österle, A. (1996): Kosten der Pflegesicherung: Strukturen und Entwicklungstrends der Altenbetreuung, 2. Auflage, Wien.Google Scholar
  11. Badelt, Ch., Holzmann-Jenkins, A., Matul, Ch., Österle, A. (1997): Analyse der Auswirkungen des Pflegevorsorgesystems. Forschungsbericht im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Wien.Google Scholar
  12. Badelt, Ch., Österle, A. (1998a): Grundzüge der Sozialpolitik — Sozialökonomische Grundlagen, Wien.Google Scholar
  13. Badelt, Ch., Österle, A. (1998b): Grundzüge der Sozialpolitik Sozialpolitik in Österreich, Wien.Google Scholar
  14. Barr, N. (1999): The Economics of the Welfare State, 3`dEdition, Oxford - New York.Google Scholar
  15. Bauer, R. (1992): Sozialstaat und Wohlfahrtsverbände zwischen EG-Binnenmarkt und Beitrittsländern, in: Bauer, R. (Hrsg.): Sozialpolitik in deutscher und europäischer Sicht, Rolle und Zukunft der Freien Wohlfahrtspflege zwischen EG-Binnenmarkt und Beitrittsländern, Weinheim, S. 158–177.Google Scholar
  16. Braun, H., Johne, G. (1993): Einleitung, in: Braun, H., Johne, G. (Hrsg): Die Rolle sozialer Dienste in der Sozialpolitik, Frankfurt/Main - New York, S. 79.Google Scholar
  17. Brauns, H.-J. (2000): Wohlfahrtsverbände: Gemeinnützige Oligopole oder Wettbewerber am Markt?, Soziale Arbeit, Heft 2, S. 42–48.Google Scholar
  18. Brovetto, P. R. (1999): Nonprofit Organisationen und die Europäische Union, in: Badelt, Ch. (Hrsg.): Handbuch der Nonprofit Organisation: Strukturen und Management, 2. Auflage, Stuttgart, S. 493–516.Google Scholar
  19. Culyer, A. J. (1991): The Political Economy of Social Policy, Aldershot.Google Scholar
  20. Denk, G, Schattovits, H. (1995): Teilzeitbetreuung von Kindern in Österreich — Eine Bestandsaufnahme zur Orientierung über Formen, Kosten und Finanzierung. Österreichisches Institut für Familienforschung (ÖIF): Wien.Google Scholar
  21. Esping-Andersen, G. (1990): The Three Worlds of Welfare Capitalism, Cambridge.Google Scholar
  22. George, V., Wilding, P. (1994): Welfare and Ideology, New York - London et al. Hayek, F. A. von (1988): The Fatal Conceit, London.Google Scholar
  23. Hayek, F. A. von (1991): Die Verfassung der Freiheit, 3. Auflage, Tübingen.Google Scholar
  24. Heitzmann, K. (2000): Dimensionen, Strukturen und Bedeutung des Nonprofit Sektors — Eine theoretisch-konzeptionelle und empirische Analyse für Österreich. Dissertation an der Wirtschaftsuniversität Wien, Wien.Google Scholar
  25. Horak, Ch., Heimerl-Wagner, P. (1999): Management von NPOs — Eine Einführung, in: Badelt, Ch. (Hrsg.): Handbuch der Nonprofit Organisation: Strukturen und Management, 2. Auflage, Stuttgart, S. 139–152.Google Scholar
  26. Huster, E.-U. (2000): Sozialer und wirtschaftlicher Wandel verlangt einen Umbau des Sozialstaates — Nationale und globale Trends erfordern eine neue strategische Ausrichtung sozialer Dienstleistungen, Blätter der Wohlfahrtspflege, Heft 1+2, S. 13–16.Google Scholar
  27. Johne, G. (1993): Soziale Dienste als Forschungsgegenstand: Konzepte und Perspektiven, in: Braun, H., Johne, G. (Hrsg.): Die Rolle sozialer Dienste in der Sozialpolitik, Frankfurt/Main - New York, S. 117–134.Google Scholar
  28. Lutz, H., Wagner, M., Wolf, W. (1993): Von Ausgrenzung bedroht — Struktur und Umfang der materiellen Armutsgefährdung im österreichischen Wohlfahrts-staat der achtziger Jahre, Forschungsberichte aus Sozial-und Arbeitsmarktpolitik Nr. 50, Bundesministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Wien.Google Scholar
  29. Merkte, L. E. (1994): Frauenerwerbstätigkeit und Kinderbetreuung — Eine theoretische und empirische Analyse für die Bundesrepublik Deutschland, Heidelberg.Google Scholar
  30. Meyer, D. (1999): Wettbewerbliche Neuorientierung der Freien Wohlfahrtspflege. Volkswirtschaftliche Schriften, Heft 486, Berlin.Google Scholar
  31. OECD (1981): The Welfare State in Crisis, OECD, Paris. OECD (1999): OECD-Health Data (CD-ROM): OECD, Paris.Google Scholar
  32. Piachaud, D. (1992): Wie mißt man Armut? in: Leibfried, S., Voges, W. (Hrsg.): Armut im modernen Wohlfahrtsstaat, Opladen, S. 63–87.Google Scholar
  33. Spieß, C. K. (1998): Staatliche Eingriffe in Märkte für Kinderbetreuung — Theorie und Empirie im deutsch-amerikanischen Vergleich, Frankfurt/Main - New York.Google Scholar
  34. Titmuss, R. M. (1968): Commitment to Welfare, London.Google Scholar
  35. Vobruba, G., Weissel, E., Schmid, T. et al. (1991): Grundeinkommen zwischen Gesellschaftsveränderung, sozialpolitischer Resignation und Verteilungskonflikt, Kurswechsel, Heft 1.Google Scholar
  36. Wörister, K., Schmid, G. (2000): Sozialstaatliche Mindestsicherung im europäischen Vergleich. Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Wien.Google Scholar
  37. Zerche, J., Gründger, F. (1996): Sozialpolitik — Einführung in die ökonomische Theorie der Sozialpolitik, 2. Auflage, Düsseldorf.Google Scholar
  38. Zweig, G. (1997): Zur Finanzierbarkeit sozialer Dienstleistungen. Sozialer Fortschritt, Heft 5, S. 107–110.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • Christoph Badelt

There are no affiliations available

Personalised recommendations