Advertisement

Die zukünftige Rolle des Workflow Managements beim ganzheitlichen Geschäftsprozeßmanagement

  • August-Wilhelm Scheer
  • Roland Rolles
  • Daniel Wagner
Conference paper

Zusammenfassung

Der Markt für Workflow Management befindet sich derzeit in einem starken Umbruch. Dies liegt darin begründet, daß sich das Workflow Management gegenüber neuen Organisationstrends und Informationstechnologien positionieren muß. Hierzu zählen Electronic Business, Supply-Chain-Management, Groupware sowie Dokumenten-und Wissensmanagement. Zur Umsetzung einer ganzheitlichen workflow-basierten IT-Strategie benötigen Unternehmungen einen Orientierungsrahmen. Mit dem ARIS House of Business Engineering (HoBE) wird in diesem Beitrag zunächst ein solcher in Form einer Architektur für ganzheitliches Geschäftsprozeßmanagement vorgestellt. Die Workflow-Steuerung nimmt in dieser Architektur als eigenständige Betrachtungsebene eine zentrale Rolle ein.

Darauf aufbauend werden die Trends und Technologien einzeln kritisch hinsichtlich ihrer Beziehung zum Workflow Management erörtert. Es wird jeweils ein Ausblick gegeben, wie die Weiterentwicklung ablaufen wird und welche Integrationsszenarien in der Zukunft denkbar sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • August-Wilhelm Scheer
    • 1
  • Roland Rolles
    • 1
  • Daniel Wagner
    • 1
  1. 1.Institut für Wirtschaftsinformatik (IWi) der Universität des SaarlandesGermany

Personalised recommendations