Advertisement

Indikationen

  • M. Kaltenbach

Zusammenfassung

Seit den ersten Ballondilatationen, die im Bereich der Kranzarterien 1977 durchgeführt wurden, befindet sich dieses Verfahren in ständiger Weiterentwicklung. Das betrifft Optimierungen der Führungskatheter, der Ballonkatheter, der Führungsdrähte, aber auch Verbesserungen der Begleitmedikation z. B. von thromboseverhütenden Medikamenten. Dadurch hat die Anwendbarkeit des Verfahrens und die Erfolgsrate stetig zugenommen, während die Komplikationsrate trotz der erweiterten Indikationsstellung eher im Sinken begriffen ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Braunwald E (ed) (1997) Heart Disease, 5th ed. Saunders, PhiladelphiaGoogle Scholar
  2. 2.
    Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (1998) Qualitätssicherung. Jahresbericht 1998Google Scholar
  3. 3.
    Kaltenbach M (Hrsg) (2000) Kardiologie kompakt. Steinkopff, DarmstadtGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • M. Kaltenbach

There are no affiliations available

Personalised recommendations