Advertisement

Warenumschlaglager Cargo-Hub-2001 der Cargologic

  • Kai Gutenschwager
Part of the Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge book series (WIRTSCH.BEITR., volume 188)

Zusammenfassung

Das Transportmittel Flugzeug hat im internationalen Güterverkehr in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Bei der Swissair lag die Kennzahl Tonnenkilometer im Mai 1995 bei 127.605, im gleichen Monat des folgenden Jahres bereits bei 142.373 Tonnenkilometer (+12%). Da für die folgenden Jahre mit einem noch stärker wachsenden Aufkommen gerechnet wurde, stiegen gleichzeitig die Anforderungen an die Logistik. Hierbei sind neben der Erstellung geeigneter Flugpläne auch die Konzeption des Warenumschlags am Boden, d.h. die Form und Koordination der Zwischenlagerung von Fracht am Flughafen, von entscheidender Bedeutung für die Leistungsfähigkeit der Distribution. Die Cargologic, eine Tochtergesellschaft der Swissair, hatte sich Mitte der 90er Jahre aufgrund der skizzierten Entwicklung entschieden, ein relativ neues Hochregallagerkonzept für den Flughafen Zürich umzusetzen, um die Möglichkeit zu besitzen, an diesem Standort täglich bis zu 7.500 Paletten sowohl ein-als auch auslagern zu können. Das Projekt wurde durch eine umfangreiche Simulationsstudie begleitet, die Gegenstand dieses Kapitels ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • Kai Gutenschwager
    • 1
  1. 1.SimPlan AG, Niederlassung BraunschweigBraunschweigDeutschland

Personalised recommendations