Advertisement

Beobachtbarkeit der Risikoklasse, Firmenrestrukturierung und Kreditbesicherung

  • Dorothea Schäfer
Chapter
  • 23 Downloads
Part of the Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge book series (WIRTSCH.BEITR., volume 190)

Zusammenfassung

Sinkt der Firmenwert, wenn Banken die Kontrolle übernehmen? Die theoretische Literatur hält dazu keine einheitliche Antwort bereit. Einige neuere Beiträge zum Security-design setzen implizit voraus, dass keine übergangsbedingten Effizienzverluste auftreten, wenn Vermögenswerte und Firmenmanagement auf den Investor mit dem fixen Zahlungsanspruch übergehen. Zender (1991) benutzt die Annahme der effizienten Projektübernahme, um endogen die gemischte Kapitalstruktur als Resultat von Vermögensrestriktionen der Investoren abzuleiten. Dewatripont/Tirole (1994) zeigen unter Verwendung dieser Prämisse, dass Manager nur dann zu effizienten Entscheidungen gezwungen werden können, wenn bei Insolvenz des Unternehmens die Bank die Entscheidungsgewalt erhält. Damit wird von diesem Zweig der Literatur implizit unterstellt, dass Banken das entsprechende Know-how zur Führung notleidender Unternehmen entweder per se besitzen oder es aufbauen und vorhalten. Letzteres verursacht zwar Investitionen in Infrastruktur und vor allem in entsprechendes Humankapital, da diese Kosten aber zum Zeitpunkt der Insolvenz (ex post) versunken sind, wäre auch hier von einem kostenlosen Kontrollübergang auszugehen.1

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • Dorothea Schäfer
    • 1
  1. 1.Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)Berlin

Personalised recommendations