Advertisement

Zuclopenthixol

  • Ingo Baltes
  • Kornelia Franken-Hiep
  • Thomas Glaser

Zusammenfassung

Zuclopenthixol gehört wie auch das chemisch verwandte Flupentixol (Fluanxol®) zur Klasse der Thioxanthene. Wie alle konventionellen Neuroleptika sind auch die Thioxanthen-Deri-vate hochaffine Antagonisten an Dopamin D2-Rezeptoren im Zentralnervensystem. Darüber hinaus wechselwirkt Zuclopenthixol aber noch mit einer Reihe weiterer Rezeptoren (Tabelle 1). So bindet es mit vergleichbarer Affinität auch an weitere Subtypen der Dopamin-Rezeptorfamilie. Bemerkenswert ist die ebenfalls hochaffine Bindung an Serotoninrezeptoren vom 2A-Typ (5-HT2A) eine Eigenschaft, die besonders den neueren, so genannten atypischen Antipsychotika, zu eigen ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • Ingo Baltes
    • 1
  • Kornelia Franken-Hiep
    • 2
  • Thomas Glaser
    • 2
  1. 1.WiesbadenGermany
  2. 2.Bayer Vital GmbH LeverkusenLeverkusenGermany

Personalised recommendations