Advertisement

Netzgeführter Stromrichter als Leistungsstellglied

  • Werner Leonhard
Chapter

Zusammenfassung

Für den in Abs. 7.4 erörterten rotierenden Umformer ist charakteristisch, daß die Energie mehrfach umgeformt wird: von der konstanten Netz-Wechselspannung in mechanische Arbeit (Drehzahl des Umformers), dann in elektrische Form (Spannung des Generators) und wieder zurück in mechanische Arbeit des Antriebsmotors. Diese Umformungen haben einige Vorzüge (getrennte Stromkreise, Entkopplung durch die rotierenden Massen), aber auch wesentliche Nachteile (Aufwand, Fundamente, Leistungsverluste, begrenzte Regeldynamik und notwendige Wartung).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • Werner Leonhard
    • 1
  1. 1.Institut für RegelungstechnikTechnische Universität BraunschweigBraunschweig

Personalised recommendations