Advertisement

Dynamik eines mechanischen Antriebes

  • Werner Leonhard
Chapter

Zusammenfassung

Die in Kap. 1 abgeleiteten Gleichungen
$$ J\frac{{d\omega }} {{dt}} = m_M (\omega ,\varepsilon ,y_M ,t) - m_L (\omega ,\varepsilon ,y_L ,t), $$
(2.1)
$$ \frac{{d\varepsilon }} {{dt}} = \omega , $$
(2.2)
beschreiben das dynamische Verhalten eines mechanischen Antriebs mit konstantem Trägheitsmoment im stationären und nichtstationären Zustand. Dabei ist eine starre Kopplung des Antriebsstranges angenommen, sodaß alle bewegten Massen zu einem gemeinsamen Trägheitsmoment zusammengefaßt werden können. Die Gleichungen sind als sog. Zustandsgieichungen für die Energie- Inhalte verkörpernden stetigen Zustandsgrößen ω, ε geschrieben (z. B. [36,86]); sie umfassen also nur die mechanischen Vorgänge. Eine genauere Analyse muß sich aber natürlich auch auf die durch weitere Zustandsgrößen und Gleichungen gekennzeichneten elektrischen Einschwingvorgänge erstrecken. Entsprechendes gilt für das Last-Drehmoment m L, das von der lastinternen Dynamik abhängt, etwa bei einem Aufzug oder einer Werkzeugmaschine. Weiterhin sind die Eingangsgrößen yM, yL der Stellglieder auf der Antriebs- und Lastseite zu berücksichtigen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • Werner Leonhard
    • 1
  1. 1.Institut für RegelungstechnikTechnische Universität BraunschweigBraunschweig

Personalised recommendations