Advertisement

Untersuchungen zu immissionsbedingten Waldschäden auf der Halbinsel Kola mit Hilfe eines aktiven Biomonitorings (Picea abies)

  • Norbert Will
  • Michael Zierdt
  • Bernd Cyffka
Part of the Geowissenschaften + Umwelt book series (GEOUMWELT)

Zusammenfassung

In Russisch-Lappland, auf der Halbinsel Kola, befinden sich große Industrieanlagen zur Buntmetallverhüttung, die mit ihren Schwefeldioxid- und Schwermetallemissionen auf die Vegetation und den Boden einwirken. Besonders in der Industrieregion Montschegorsk haben die schwefelhaltigen Kupfer- und Nickelerze zu einer starken Landschaftsbelastung geführt, mit der Folge eines Waldsterbens ungeheuren Ausmaßes. Mit Hilfe eines aktiven Monitorings ist sich dieser Problematik genähert worden. Aus diesem Grunde wurden an sieben Standorten im Raum Montschegorsk dreijährige Fichten (Picea abies), insgesamt 42 Exemplare, ausgesetzt. Parallel ist in einem Gewächshausversuch ermittelt worden, wie sich entsprechende Fichten unter immissionsfreien Bedingungen entwickeln und, wie die Pfade der Schwermetallaufnahme zu beurteilen sind.

Grundsätzlich konnte festgestellt werden, daß die Konzentration an Kupfer und Nickel mit zunehmender Entfernung zum Emittenten sinken. Die ermittelten Schwermetallgehalte der Nadeln zeigten einen klaren Einfluß der Schwermetallimmissionen und somit die lokale chemische Wirkung der Buntmetallverhüttung auf die Landschaft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bergmann W (1988) ErnährungsstOrungen bei Kulturpflanzen. Gustav Fischer, 614 SGoogle Scholar
  2. Boltneva LI, Ignat’ev AA, Karaban RT, Nazarov IM, Rudneva IA, Sisigina T.I.(1983) Effect of dust and gas emissions of industrial works on northern Taiga pine forests. Soviet Journal of Ecology 13 (4), 246–251Google Scholar
  3. Cyffka B, Zierdt M (1996) Die Auswirkungen anthropogener Stoffbelastung auf die Böden, Moore und Oberflächengewiisser im Raum Kirowsk-Montschegorsk (Halbinsel Kola/Rußland). Abschlußbericht DFG-Bericht. Halle/Göttingen. unveroff. 66 SGoogle Scholar
  4. Dalheimer M, Kruszona M, Schmidt H (1988) Rohstoffwirtschaftliche Länderberichte. XXXII UdSSR Kola–Halbinsel. Hannover. 62 S.Google Scholar
  5. Deutsches Institut für Normung (1983) Deutsche Einheitsverfahren zur Wasser-, Abwasserund Schlammuntersuchungen. DIN 38414, Teil 7Google Scholar
  6. Gruhn A (1986) Änderung der Stoff-Flüsse, insbesondere der Schwermetall-Mobilität, unter dem Einfluß „sauren“ Regens in der Wasserungesättigten Zone eines Podsolstandortes. Ber. Geol.-Paläont. Inst. Univ. Kiel 14, 169SGoogle Scholar
  7. Harter R.D. (1979) Adsorption of copper and lead by Ap and B2 horizons of several northeastern U.S. soils. Soil Sci. Soc. Am. 43, 679–683CrossRefGoogle Scholar
  8. Hartmann G, Nienhaus F, Butin H (1995) Farbatlas Waldschäden: Diagnose von Baumkrankheiten. Ulmer, 288SGoogle Scholar
  9. Huttle R.F. (1991) Die Nährelementeversorgung geschädigter Wälder in Europa und Nordamerika. Freiburger Bodenkundl. Abh. 28, 440SGoogle Scholar
  10. Hutschinson TC, Whitby L.M. (1974) Heavy metal pollution in the Sudbury Mining and smelting region of Canada. Environmental Conservation 2, 123–132CrossRefGoogle Scholar
  11. König N, Baccini P, Ulrich B (1986) Der Einfluß der natürlichen organischen Substanz auf die Metallverteilung zwischen Boden und Bodenlösung in einem sauren Waldboden. Zeitschr. Pflanzenernähr. Bodenkunde 149, 69–82Google Scholar
  12. IUFRO (1979) Fachgruppe Luftverunreinigungen: Resolution iiber maximale Immissionswerte zum Schutz der Wälder. IUFRO News, 25Google Scholar
  13. Jaffe D, Cerundolo B, Rickers J, Stolzberg R, Baklanov A.A. (1995) Deposition of sulphate and heavy metals on the Kola Peninsula. Sci. Total Environ. 160/161, 127–134CrossRefGoogle Scholar
  14. Kaupenjohann M (1989) Chemischer Bodenzustand und Nährstoffversorgung immissionsbelasteter Fichtenbestände in Nordost-Bayern. Bayreuther Bodenkundl. Ber. 11, 202 SGoogle Scholar
  15. Kryuchkov V.V. (1992) Maximal anthropogenic loading and condition of northern ecosystems. Soviet Journal of Ecology 23, 155–162.Google Scholar
  16. Luzin P, Pretes M, Vasiliev V (1994) The Kola Peninsula: Geograhy, History and Resources. Artic 47, 1–15Google Scholar
  17. Marschner H (1986) Mineral Nutrition of Higher Plants. Academic Press, London, 674SGoogle Scholar
  18. Mayer R (1981) Natürliche und anthropogene Komponenten des Schwermetallhaushalts von Waldökosystemen. Göttinger Bodenkundl. Ber. 70, 292SGoogle Scholar
  19. Moissenko T (1994) Acidification and critical loads in surface waters: Kola, Northern russia. Ambio 23(7) 418–424Google Scholar
  20. Otto H.J. (1994) Waldokologie. Ulmer, 391 SGoogle Scholar
  21. Pak L.D. (1993) Impact of aerial pollution of „Severonikel„ smelter complex on the assimilatory system of Picea abies. In: Kozlov, M.V., Haukioja, E. & V.T. Yarmishko (Editors)(1993): Aerial Pollution in Kola Peninsula. Proceedings. 259–262Google Scholar
  22. Raisch W (1983) Bioelementverteilung in Fichtenökosystemen der Bärhalde (Südschwarwald). Freiburger Bodenkundl. Abh. 11, 239 SGoogle Scholar
  23. Rees WG, Kapitsa A.P. (1994) Industrial pollution in the Kol’skiy Poluostrov, Russia. Polar Record 30(174), 181–188CrossRefGoogle Scholar
  24. Reimann C, Äyräs M, Chekushin V, Bogatyrew I, Boyd R, Caritat P de, Dutter R, Finne TH, Halleraker JH, Finne TE, Jræger Ø, Kashulina G, Letho O, Niskavaara H, Pavlov V, Rläsänen ML, Strand T, Volden T (1997) Environmental Geochemical Atlas of the Central Barents Region. 745SGoogle Scholar
  25. Trüby P (1994) Zum Schwermetallhaushalt von Waldbäumen. Freiburger Bodenkundl. Abh. 33,286SGoogle Scholar
  26. Venzke J (1996) Geschichte und heutige Umweltsituation auf der Halbinsel Kola. Geographische Rundschau. 48(5), 275–279Google Scholar
  27. Zierdt M, Cyffka B (1995) Auswirkungen von Landschaftsschäden durch Sulfidröstung auf die diagnostischen Horizonte von Podsolböden, dargestellt an einem Beispiel auf der Halbinsel Kola. Hallesches Jahrb. Geowiss., R. A. 17, 65–73Google Scholar
  28. Zierdt M (1997) Umweltmonitoring mit natürlichen Indikatoren. Springer. 215 SGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • Norbert Will
  • Michael Zierdt
  • Bernd Cyffka

There are no affiliations available

Personalised recommendations