Advertisement

Gesundheit (Integrität)

  • Albrecht Lahme
  • Susanne Klein-Vogelbach
  • Irene Spirgi-Gantert
Chapter
  • 55 Downloads
Part of the Hilfe zur Selbsthilfe book series (HILFESELBST)

Zusammenfassung

Gesundheit ist nach Definition der WHO (World Health Organization) der Zustand völligen körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens. Im eigentlichen Sinne ist Gesundheit das subjektive Empfinden, daß keine körperlichen, geistigen und seelischen Störungen oder Veränderungen vorliegen. Somit bezeichnet der Begriff einen Zustand, in dem Erkrankungen und pathologische Veränderungen nicht nachgewiesen werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Galamian I (1983) Principles of Violin Playing and Teaching. Prentice Hall, Englewood Cliffs/NYGoogle Scholar
  2. Schnorrenberger CC (1991) Körpergefühl beim Musizieren. Das Orchester 9:966–978, Schott Verlag, MainzGoogle Scholar
  3. Klein-Vogelbach S (1990) Funktionelle Bewegungslehre, 4. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  4. Klein-Vogelbach S (1993) Therapeutische Übungen zur Funktionellen Bewegungslehre, 3. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  5. Klein-Vogelbach S (1995) Gangschulung zur funktionellen Bewegungslehre, Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • Albrecht Lahme
  • Susanne Klein-Vogelbach
  • Irene Spirgi-Gantert

There are no affiliations available

Personalised recommendations