Advertisement

Krankheitsbedingte Fehlzeiten in der deutschen Wirtschaft

  • C. Dieterich
  • C. Vetter
  • N. Naji
Chapter
Part of the Fehlzeiten-Report book series (FEHLREPORT, volume 1999)

Zusammenfassung

Krankheitsbedingte Fehlzeiten stellen eine erhebliche Belastung für die Unternehmen und deren Mitarbeiter dar. 1998 waren in der deutschen Wirtschaft 602 Mio. Krankheitstage zu verzeichnen. Die volkswirtschaftlichen Kosten der Produktionsausfälle durch Arbeitsunfähigkeit beliefen sich auf schätzungsweise 82,7 Mrd. DM. Angesichts des sich im Zuge der Globalisierung verschärfenden Wettbewerbs wird der Krankenstand in den Betrieben immer mehr zu einem relevanten Kostenfaktor. Neben der finanziellen Belastung sind Fehlzeiten für die Unternehmen mit einer Vielzahl weiterer Probleme verbunden, wie z.B. Probleme bei der Beschaffung von Ersatzkräften und Schwierigkeiten bei der Einhaltung von Lieferterminen. Auch für die nicht selbst von Arbeitsunfähigkeit betroffenen Mitarbeiter bringt das krankheitsbedingte Fernbleiben der Kollegen vom Arbeitsplatz häufig zusätzliche Belastungen und Erschwernisse mit sich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Bös K, Gröben F (1998) Stand der betrieblichen Gesundheitsförderung im Handel, bei Banken und Versicherungen sowie in metallverarbeitenden Betrieben in Hessen und Thüringen. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Institut für Sportwissenschaften, vorläufiger AbschlußberichtGoogle Scholar
  2. [2]
    Bundesanstalt für Arbeit (1998) Arbeitsmarkt in Zahlen: Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nach Wirtschaftsklassen (WZ93/BA), 30. Juni 1998, NürnbergGoogle Scholar
  3. [3]
    Ferber Cv, Kohlhausen K (1970) Der „blaue Montag“ im Krankenstand. In: Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Arbeitshygiene 2:25–30Google Scholar
  4. [4]
    Marstedt G, Müller R (1998) Ein kranker Stand? Fehlzeiten und Integration älterer Arbeitnehmer im Vergleich Offentlicher Dienst — Privatwirtschaft. Ed. Sigma, Berlin, Forschung aus der Hans-Böckler-Stiftung; 9Google Scholar
  5. [5]
    Mielck A (Hrsg) (1994) Krankheit und soziale Ungleichheit: Ergebnisse der sozialepidemiologischen Forschung in Deutschland. Leske+Budrich, OpladenGoogle Scholar
  6. [6]
    Redmann A, Rehbein I, Vetter C (1998) Krankheitsbedingte Fehlzeiten in der deutschen Wirtschaft, Branchenreport ‘97. WIdO-Materialien 39, BonnGoogle Scholar
  7. [7]
    Schnabel C (1997) Betriebliche Fehlzeiten, Ausmaß, Bestimmungsgründe und Reduzierungsmöglichkeiten. Institut der deutschen Wirtschaft, KölnGoogle Scholar
  8. 6.
    Schnabel C.. (1997) Bertrieble Fehlzeiten, Ausmaß, Bestimmungsgründe und Reduzierungsmöglichkeiten. Institut der deutschen Wirtshact, Köln.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • C. Dieterich
  • C. Vetter
  • N. Naji

There are no affiliations available

Personalised recommendations