Advertisement

Beurteilung arbeitsbedingter psychischer Gefährdungen nach dem neuen Arbeitsschutzgesetz und der Bildschirmarbeitsverordnung

Part of the Fehlzeiten-Report book series (FEHLREPORT, volume 1999)

Zusammenfassung

Seit Jahren nehmen psychosoziale Belastungen quantitativ und qualitativ zu. So arbeiten ca. 18 Mio. (50,6%) aller Erwerbstätigen unter Termindruck und Hetze; 71,6% sind belastenden Kooperationsverhältnissen mit Kollegen ausgesetzt, sei es, daß sie beim Ausfall von Kollegen deren Arbeiten mit übernehmen müssen oder sei es, daß sie — sofern sie dies brauchen — keine Unterstützung von den Kollegen bekommen. Zahlreiche Anforderungen aus der Arbeitsorganisation, aus der Organisation der Arbeitszeit sowie aus der Organisation der Arbeitsausführung führen zu psychischen Beanspruchungen [1]. Ca. 15% aller deutschen Arbeitnehmer sind durch solche „weichen“ Belastungen mehrfach belastet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Henninges H v (1998) Arbeitsbelastungen aus der Sicht von Erwerbstätigen. IAB Projektbericht, NürnbergGoogle Scholar
  2. [2]
    Eine gute Einführung in das Problem gibt Richter G (1998) Psychische Belastung und Beanspruchung. Schriftenreihe der BAuA, Dortmund BerlinGoogle Scholar
  3. [3]
    Sochert R (1999) Gesundheitsbericht und Gesundheitszirkel. Schriftenreihe der BAuA, Dortmund BerlinGoogle Scholar
  4. [4]
    Schriftenreihe der BAuA (1997) Ermittlung gefährdungsbezogener Arbeitsschutzmaßnahmen im Betrieb. Ratgeber, Dortmund BerlinGoogle Scholar
  5. [5]
    Hoffmann B (1998) Unterstützung der Betriebe bei der Gefährdungsbeurteilung. In: Die BG 9/98, S. 539 ffGoogle Scholar
  6. [6]
    Eisfeller G, Lorenz D, Schubert P (1999) Die Integration der Bildschirmarbeitsverordnung in die betriebliche Praxis. Schriftenreihe der BAuA, Dortmund BerlinGoogle Scholar
  7. [7]
    Hahn H, Köchlin A, Krüger D, Lorenz D (1995) Arbeitssystem Bildschirmarbeit. Schriftenreihe der BAuA, DortmundGoogle Scholar
  8. [8]
    Schriftenreihe der BAuA (1997) das SANUS — Handbuch. Dortmund BerlinGoogle Scholar
  9. [9]
    Keller KJ (1996) Die Bildschirmarbeitsverordnung. In: Leistung und Lohn, KölnGoogle Scholar
  10. [10]
    Gruber H, Deblitz U (1999) Konzept zur Berücksichtigung psychischer Belastungen im Rahmen von Gefährdungsbeurteilungen. In: ErgoMed 3/1999, S. 127ff.Google Scholar
  11. [11]
    Richter G (1998) a.a.O. S. 82 ffGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • K. Kuhn

There are no affiliations available

Personalised recommendations