Advertisement

Produktionsstrategien für Printmedien

  • Helmut Kipphan

Zusammenfassung

In 1.8 und 1.9 wurden dir Vielfalt der Druckprodukte sowie der daraus abgeleiteten Geschäftsmodelle und deren Management- und Kostenaspekte erläutert. Im folgenden sollen die wesentlichen technologischen Möglichkeiten und Fertigungskonzepte zur Produktion von Printmedien beschrieben werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zu 9.1

  1. [9.1-1]
    Porter, M. E.: Wettbewerbsstrategie. Campus, Frankfurt/Main 1992.Google Scholar
  2. [9.1-2]
    Kipphan, H.: Status and Trends in Digital Multicolor Printing, Technologies, Materials, Processes, Architecture, Equipment and Market. NIP 13: International Conference on Digital Printing Technologies (Proceedings). The Society for Imaging Science and Technology (IS&T), Springfield (VA) 1997, pp. 11–19.Google Scholar

Ergänzende Literatur zu 9.1

  1. Askin, R. G.; Standridge, C. R.: Modeling and analysis of manufacturing systems. Wiley, New York 1993.zbMATHGoogle Scholar
  2. Decker, M.: Variantenfließfertigung. Physica, Heidelberg 1993.Google Scholar
  3. Domschke, W.; Scholl A.; Voß, S.: Produktionsplanung. Springer, Berlin 1993.Google Scholar
  4. Günther, H.-O.; Tempelmeier, H.: Produktion und Logistik. Springer, Berlin 1994.Google Scholar
  5. Hahn, D.; Taylor, B.: Strategische Unternehmensplanung/Strategische Unternehmensführung. Physica, Heidelberg 1992.Google Scholar
  6. Hill, T.: Manufacturing strategy. MacMillan, Basingstoke (UK) 1993.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • Helmut Kipphan
    • 1
  1. 1.Heidelberger Druckmaschinen AGHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations