Advertisement

Das Internet als wesentlicher Produktionsfaktor in allen Industriezweigen

  • Peter Pagé
  • Thomas Ehring
Chapter
  • 67 Downloads

Zusammenfassung

Waren es in der zweiten Phase des Internet noch die Newcomer des Electronic Commerce im B-to-C Geschäft, welche mit neuen Geschäftsmodellen in den Markt stürmten und damit manchmal schwindelerregende Aktienbewertungen erzielen konnten, gehen in der dritten Phase die etablierten Unternehmen der „Old Economy“ die neuen Möglichkeiten eher mit einer nüchternen Betrachtungsweise an. Nachdem zunehmend sichtbar wird, dass nur mit großen Versprechungen auf die Zukunft kein nachhaltiger Wert zu schaffen ist, sehen sie ihre Chance, nunmehr das Internet auch für sich vorteilhaft zu nutzen und die eigenen Geschäftsprozesse neu zu erfinden. Mit besserer Logistik und bestehenden Kundenkontakten rechnen sie sich—oft zu Rechtgute Chancen im Wettbewerb der „;new e-conomy“ aus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • Peter Pagé
    • 1
  • Thomas Ehring
    • 2
  1. 1.KonstanzGermany
  2. 2.Grasbrunn b. MünchenGermany

Personalised recommendations