Advertisement

Quo vadis? Perspektiven der sozialwissenschaftlichen Umweltforschung

  • H. Meyer
Chapter
Part of the Studium der Umweltwissenschaften book series (4493)

Zusammenfassung

Die in diesem Band zusammengefassten Beiträge ermöglichen dem Leser einen unkomplizierten Zugang zu den verschiedenen Disziplinen der sozialwissenschaftlichen Umweltforschung. Im Mittelpunkt stehen dabei zwei zentrale Ziele:
  • Zum einen sollen die bedeutendsten theoretischen und methodischen Konzepte der Umweltpolitologie, Umweltplanung, Umweltsoziologie, Umweltpsychologie und der Umweltbildung, -beratung und -kommunikation dargestellt werden. Zum anderen ist es Absicht der Autoren, wesentliche Themen- und Arbeitsbereiche der sozialwissenschaftlichen Umweltforschung zu umreißen, sodass auch Studienanfängern und anderen interessierten Lesern deutlich wird, welche Arbeit Sozialwissenschaftler in den einzelnen Forschungsfeldern leisten und welche Bedeutung die daraus resultierenden Ergebnisse fur die gesamte Umweltforschung haben.

  • Während das erstgenannte Ziel schon im Einleitungskapitel des Bandes ausfuhrlich behandelt wurde, soll an dieser Stelle zunächst eine Bilanz über ein Viertel) ahrhundert sozialwissenschaftliche Umweltforschung gezogen werden. In einem weiteren Schritt sollen die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen an die Sozialwissenschaften zur Lösung von Umweltproblemen herausgestellt werden. Die dabei ermittelten Chancen und Risiken bilden die Grundlage eines vorläufigen Ausblicks.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 31.
    Vgl. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit — BMU (September 2000): http://www.bmu.de.
  2. 32.
    Vgl. Arbeitsgruppe „Multidisziplinäre Ansätze zur Verhaltensänderung“(Oktober 2000): http://www.eco-intervention.de.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • H. Meyer
    • 1
  1. 1.Sozialwissenschaftliches InstitutHeinrich-Heine-Universität DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations