Advertisement

Warum CRM-Projekte scheitern

  • Roger E. Kehl
  • Bernd J. Rudolph
Chapter

Zusammenfassung

Globalisierung, Kostendruck und neue Marktteilnehmer sowie technologische Veränderungen prägen die Märkte. Das beste Produkt, die beste Dienstleistung reicht heute nicht mehr aus, urn erfolgreich zu sein. Kundenorientierung wird zwar seit Jahren propagiert, trotzdem stehen bei vielen Unternehmen nicht die Kunden, sondern die Produkte im Mittelpunkt der Aktivitäten. Doch die Ansprüche der Kunden sind gestiegen, wobei individuelle Betreuung, maßgeschneiderte Lösungen und hervorragender Service entscheidend sind. Wer den eigenen Wettbewerbsvorteil halten oder gar ausbauen will, muss weg vom kurzfristigen Umsatzdenken hin zur zielgerichteten, kundenorientierten Vorgehensweise.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Grüter, S./Rudolph, B/Wegmann, P. (2000): Innovatives Kundenmanagement mit Database-Marketing, in: Reichwald/Bullinger: Vertriebs-Management, Stuttgart 2000, S. 147 ff.Google Scholar
  2. Kehl, R. E. (2000): Controlling mit Database Marketing — Effizienzmessung absatzpolitischer Instrumente, Ettlingen 2000Google Scholar
  3. Kehl, R. E/Schütter, Ch/Zipser, A. (2000): Die abwanderungsgefährdeten Kunden im Visier, in: IS-Report, Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Informationssysteme, Sonderheft Informationworld 2000, März 2000, S. 12Google Scholar
  4. Kehl, R. E/Zipser, A. (2000): Kundenzufriedenheit als wichtiger ErfolgsmaBstab für CRM-Prozesse, in: Information Management, Nr. 1, 15. Jg. 2000, S. 61–67Google Scholar
  5. Link, J/Hildebrand, V. (1997): Ausgewählte Konzepte der Kundenbewertung im Rahmen des Database Marketing, in: Link, J./Brändli, D./Schleuning, Ch./Kehl, R. E. (Hrsg.): Handbuch Database Marketing, 2. durchges. Aufl., Ettlingen 1997, S. 159–173Google Scholar
  6. Rapp, R. (2000): Was gute Kunden wirklich wert sind, in: acquisa, Nr, 7, 48. Jg. 2000Google Scholar
  7. Reiter, B. (2000): Kundentreue als messbare GröBe am Beispiel LVATM, in: Database Marketing, Nr. 4, S. 16Google Scholar
  8. Rudolph, B./Borgböhmer, S. (2000): in: Computerwoche, Nr. 42, 27. Jg. 2000, S. 85 ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • Roger E. Kehl
  • Bernd J. Rudolph

There are no affiliations available

Personalised recommendations