Advertisement

Thoracic-outlet-Syndrom

  • Th. Huber
  • M. Szente Varga
Chapter
  • 29 Downloads

Zusammenfassung

Das Thoracic-outlet-Syndrom (TOS) umfasst alle neurovaskulären Kompressionssyndrome an der oberen Thoraxapertur. Die früheren Bezeichnungen wie Skalenussyndrom, Kostoklavikulärsyndrom, Halsrippensyndrom, Hyperabduktionssyndrom und andere mehr wurden aufgegeben zugunsten des Begriffes TOS, insbesondere weil sich bei diesen Begriffen keine sichere nosologische Entität mit entsprechend unterschiedlichen therapeutischen Konsequenzen ableiten ließ. In unterschiedlichem Ausmaß werden der Plexus brachialis, die A. subdavia und die V. subclavia komprimiert. Der neurogene Typ ist dabei der weitaus wichtigste, da er mit über 95% anteilig klar überwiegt [8, 11]. Dabei werden die Plexusstrukturen im Bereich zwischen den Foramina intervertebralia und dem kostoklavikulären Raum durch Kompression irritiert. Somit haben der arterielle wie der venöse Typus mit unter 5% der Fälle eine klar untergeordnete klinische Bedeutung. Betroffen sind meist jüngere Erwachsene zwischen 30 und 50 Jahren. Die Frauen sind durchschnittlich viermal häufiger betroffen als Männer.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Dale WA (1982) Thoracic outlet compression syndrome. Arch Surg 117:1437PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Dongen RJAM von (1984) Klinische Diagnostik und operative Erfahrung mit dem transaxillären Zugang beim TOS. In: Hase U, Reulen HJ (Hrsg) Läsionen des Plexus brachialis.Google Scholar
  3. 3.
    Falconer MA, Weddell G (1943) Costoclavicular compression of the subclavian artery and vein. Lancet 2:539CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Gruss JD, Bartels D, Kawai S, Karadedos C, Tsafandakis E, Straubel H, Ohta T (1989) Das Thoracic-outlet-Syndrom. Angio 2:77Google Scholar
  5. 5.
    Gruss JD, Geissler C (1997) Über das Thoracic-outlet-Syndrom. Gefässchirurgie 2:57–64CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Lawson FL, McKenzie KG (1951) The scalenus minimus muscle. Can Med Assoc J 65:358PubMedGoogle Scholar
  7. 7.
    Roos DB (1979) New concepts of thoracic outlet syndrome that explain etiology, symptoms, diagnosis, and treatment. Vasc Surg 13:313CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Roos DB (1983) Thoracic outlet syndromes. In: Machleder HJ (ed) Vascular disorders of the upper extremity. Futura, New York, p 91Google Scholar
  9. 9.
    Roos DB (1987) Thoracic outlet syndromes: Update 1987. Am J Surg 154:568PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Sanders RJ, Pearce WH (1989) The treatment of thoracic outlet syndrome: A comparison of different operations. J Vasc Surg 10:626PubMedGoogle Scholar
  11. 11.
    Stoney RJ, Cheng SWK (1995) Neurogenic thoracic outlet syndrome. In: Rutherford RB (ed) Vascular SurgeryGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • Th. Huber
  • M. Szente Varga

There are no affiliations available

Personalised recommendations