Advertisement

Ergänzende Anmerkungen zum Inhalt der Lern-CD des EU-Lernpaketes

  • Urs Riser
  • Jürgen Keuneke
  • Hans Freibichler
  • Bruni Hoffmann
Part of the X.media.press book series (XMEDIAP)

Zusammenfassung

Wie Sie der Lern-CD „LERNEN INTERAKTIV — Lernprogramm“ entnehmen werden können, sehen wir bei der Produktion von umfangreichen Lernprogrammen eine strikte Aufgabenteilung auf mehrere Spezialisten bei der Multimedia-Entwicklung als unbedingt notwendig an. Nur in Zusammenarbeit mit Fachleuten werden Sie wirkliche Qualität erreichen. Lerner erwarten heute von Programmen eine unbedingte Professionalität! Durch den gewohnten täglichen Konsum von anderen audiovisuellen Medien ist hier der Anspruch gestiegen. User geben sich nicht mehr mit einem „hausbackenen“ Erscheinungsbild und einfacher Struktur zufrieden. Umso wichtiger ist es aber, dass diese Spezialisten in einem geführten Team zusammenfinden. Eine Abgrenzung der Rollen der Teammitglieder ist unterschiedlich möglich. Sie finden in verschiedenen Fachbüchern, wie auch in dieser Dokumentation, leicht unterschiedliche Definitionen. Die Art der Rollenverteilung, wie Sie diese in der Applikation „LERNEN INTERAKTIV — Lernprogramm“ vorfinden, ist das Resultat aus 15 Jahren praktischer Erfahrung des Lernprogramm-Autors in der Entwicklung von Lernprogrammen für Dienstleistungsunternehmen und Industrie.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • Urs Riser
  • Jürgen Keuneke
  • Hans Freibichler
  • Bruni Hoffmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations