Advertisement

Quadratische Formen über Z

  • Martin Kneser
  • Rudolf Scharlau
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch Masterclass book series (MASTERCLASS)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel werden einige gru ndlegende Tatsachen über Gitter in quadratischen Raumen über den rationalen Zahlen behandelt, und zwar unabhängig von der Signatur der quadrati schen Form. In §20 wird unter Benutzung von klassischer Reduktionstheorie gezeigt, daß für feste Dimension und Determinante nur endlich viele Isometrieklassen ganzzahliger Gitter existieren. In §21 werden ℤ-Gitter E durch ihre Komplettierungen E p = ℤ p E beschrieben und der Begriff eines Geschlechts von Gittern eingeführt. In §22 wird eine in gewissem Sinne vorläufige, schwache Form des Lokal-Global-Prinzips aus Satz (19.5) (Minkowski-H asse) für Gitter angegeben, die aber ausreicht, kla ssische Ergebnisse von Fermat, Euler, Lagrange und Gauss abzuleiten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • Martin Kneser
    • 1
  • Rudolf Scharlau
    • 2
  1. 1.GöttingenDeutschland
  2. 2.Fachbereich MathematikUniversität DortmundDortmundDeutschland

Personalised recommendations