Advertisement

Honorarvereinbarungen

  • Jürgen Seul

Zusammenfassung

Der Architekt ist nicht gezwungen, sem Honorar nach den Abrechnungssystem der HOAI abzurechnen. Zulässig sind vielmehr auch Honorarvereinbarungen, die von den Abrechnungsgrundsätzen der HOAI abweichen.368 Alle Honorarvereinbarungen unterliegen allerdings bestimmten Voraussetzungen bzw. Grenzen. Demnach hat der Architekt zu beachten, dass:
  • jede Honorarabweichung, die von den Mindestsätzen der HOAI nach oben oder nach unter abweicht oder die Berechnungsgrundsätze der HOAI abändert, bedarf der Schriftform.369 Das Schriftformerfordernis betrifft — dies sei nochmals betont — lediglich die Honorarvereinbarung, nicht den Architektenvertrag selbst370,

  • jede Honorarverembarung die Höchstsatzgrenze des HOAI zu beachten hat371

  • sich jede Honorarvereinbarung am richtig berechneten Mindestsatz messen lassen muss. Die Ermittlimg des Mindestsatz erfolgt ebenso wie die Ermittlung des Höchstsatzes durch eine fiktive, nach den Grundsätzen der HOAI aufgestellten Vergleichsberechnung372,

  • der Bestimmtheitsgrundsatz des allgemeinen Schuldrechts bei der Verembarung gewahrt wird373 und

  • sich die Honorarvereinbarung auf den Vertragsgegenstand selbst beschränkt.374

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 368.
    Hesse /Korbion /Mantscheff /Vygen, § 4 Rn. 48; Pott/Dahlhoff/Kniffka, § 4 Rn. 42; Werner/Pastor Rn 701ff.; Locher/Koeble/Frik, § 4 Rn. 11.Google Scholar
  2. 369.
    Locher /Koeble /Frik, § 4 Rn. 13. — In Abweichung des Schriftformerfordemisses bei Honorarvereinbarungen kann bei schlechthin untragbaren Verhältnissen im Ausnahmefall auch eine mündliche Honorarvereinbarung wirksam sein [OLG Koblenz, BauR 2001, 828].Google Scholar
  3. 370.
    Vgl. z.B. Groß, Ausgewählte Fragen zu § 4 HOAI, BauR 1980, 8.Google Scholar
  4. 371.
    Locher /Koeble /Frik, § 4 Rn. 15.Google Scholar
  5. 372.
    Ebd., § 4 Rn. 16.Google Scholar
  6. 373.
    Ebd., § 4 Rn. 17.Google Scholar
  7. 374.
    Ebd., § 4 Rn. 13; BGH, BauR 1999,1045 = ZfBR 1999, 312.Google Scholar
  8. 375.
    KG Berlin, KG-Report 2001, 210.Google Scholar
  9. 376.
    Vgl. OLG Frankfurt, Schäfer /Finnern /Hochstem, Nr. 69 zu § 635 BGB.Google Scholar
  10. 377.
    BGH, BauR 1993, 239; BGH, BauR 1997, 677.Google Scholar
  11. 378.
    BGH, BauR 1997, 677.Google Scholar
  12. 379.
    Locher /Koeble /Frik, § 4 Rn. 43.Google Scholar
  13. 380.
    LG Magdeburg, BauR 2001, 986.Google Scholar
  14. 381.
    OLG Hamm, BauR 1988, 366.Google Scholar
  15. 382.
    OLG Köhl, OLGZ 1990, 233.Google Scholar
  16. 383.
    VGH Kassel, NJW-RR 1995, 1299.Google Scholar
  17. 384.
    BGH, BauR 1997, 677.Google Scholar
  18. 385.
    BGH, BauR 1999, 1044 = ZfBR 1999, 272.Google Scholar
  19. 386.
    BGH, BauR 1997, 1062.Google Scholar
  20. 387.
    BGH, BauR 1990, 239.Google Scholar
  21. 388.
    Vgl. OLG Hamm, BauR 1986, 718.Google Scholar
  22. 389.
    Vgl. Aufzählung bei Locher/Koeble/Frik, § 5, Rn 2.Google Scholar
  23. 390.
    Vgl. Neuenfeld /Baden /Dohna /Groscurth, Handbuch des Architektenrechts, Band 2, Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, Stuttgart 31999, § 4 Rn. 50 bis 54.Google Scholar
  24. 391.
    Vgl. Locher /Koeble /Frik, § 4a, Rn 2.Google Scholar
  25. 392.
    Locher /Koeble /Frik, § 4a, Rn. 3, 6; Hesse/Korbion/Mantscheff/Vygen, § 4a Rn. 7; Pott/Dahlhoff/Kniffka, § 4a Rn. 13.Google Scholar
  26. 393.
    Locher /Koeble /Frik, § 5, Rn. 49.Google Scholar
  27. 394.
    Hesse /Korbion /Mantscheff /Vygen § 1 Rn. 14f, ebenso OLG Hamm, BauR 1987, 467 = ZfBR 1987,154.Google Scholar
  28. 392.
    Locher /Koeble /Frik, Einl., Rn. 31.Google Scholar
  29. 396.
    BGH, BauR 1988, 364.Google Scholar
  30. 397.
    BGH, BauR 1988, 364; BGH, BauR 1987, 706.Google Scholar
  31. 398.
    BGH, BauR 2001, 1612, 1613, BauR 1987, 112, 113.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • Jürgen Seul
    • 1
  1. 1.Bad Neuenahr-AhrweilerDeutschland

Personalised recommendations