Advertisement

Management in modernen Organisationen

  • Gonde Dittmer

Zusammenfassung

„Warum eigentlich sollten die Unternehmen darauf aus sein, lauter Idioten auf die Managementpositionen zu setzen? Das geht doch gegen ihr eigenes Interesse!“ hinterfragt DIE ZEIT1 in einem Interview eine entsprechende Behauptung von Scott Adams, dem ehemaligen Mitarbeiter von Pacific Bell, Cartoonisten und Erfinder von Dilbert. Er antwortet darauf: „Zum Teil, weil wir aIle Idioten sind. Sie könnten Menschen mit dem höchsten Intelligenzquotienten ins Management setzen — auch die würden sich als inkompetent erweisen. Denn die meisten Menschen sind nicht zum Managen ausgebildet.“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    DIE ZEIT Nr. 39 vom 20. 9. 1996, S. 32Google Scholar
  2. 2.
    Rosabeth M. Kanter, On the Frontier of Management (1997), Harvard Business ReviewGoogle Scholar
  3. 3.
    Fredmund Malik, Kompetenz zur Führung, in: Dana Schuppert (Hrsg.) Kompetenz zur Führung, Gabler VerlagGoogle Scholar
  4. 4.
    E. J. McCormick/J. Tiffin, Industrial psychology, Englewood Cliffs, Prentice-Hall, 1974Google Scholar
  5. 5.
    Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 118, vom 22. 5. 2000, S. 28Google Scholar
  6. 6.
    Geva-Institut, in Wirtschaftswoche Nr. 2 vorn 7. 1. 1999, S. 61–67Google Scholar
  7. 7.
    Wenn keiner den Chef mehr leiden kann, FAZ vom 27. 9. 1999, S. 31Google Scholar
  8. 8.
    David Landes, Wohlstand und Armut der Nationen, Siedler, 1999, S. 351Google Scholar
  9. 9.
    Reinhard K. Sprenger, Krisenprofiteure, Manager Magazin 10/99, S. 268–271Google Scholar
  10. 10.
    Charles Handy, Die Fortschrittsfalle, Der Zukunft neuen Sinn geben, Gabler, 1995, S 59Google Scholar
  11. 11.
    Fusionen sind nicht immer wertsteigernd, FAZ Nr. 230, vom 5. 10. 1998, S. 32.Google Scholar
  12. 12.
    Risken und Nebenwirkungen, Manager Magazin 6/98, S. 126Google Scholar
  13. 13.
    Jonas Ridderstrale, Kjell A. Nordstrom, Funky Business, Financial Time Prentice Hall, 1999, S. 131Google Scholar
  14. 14.
    Gregor Morfill/Herbert Scheingraber, Chaos ist überall und es funktioniert, Ullstein, 1991, S. 62 ffGoogle Scholar
  15. 15.
    Alfred Kieser, Managementmoden, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 90, vom 19. 4. 99, VerlagsbeilageGoogle Scholar
  16. 16.
    Burrhus Frederic Skinner, About Behaviorism, Vintage Books, 1976Google Scholar
  17. 17.
    Edgar H. Schein, in Carol Kennedy, Management Gurus (1998), Gabler, S. 188–191Google Scholar
  18. 18.
    Brockhaus Lexikon, DrV 1982, Band 10, S. 182.Google Scholar
  19. 19.
    Warren Bennis, On Becoming a Leader, Business Books, 1989Google Scholar
  20. 20.
    Warren Bennis, On Becoming a Leader, Business Books, 1989.Google Scholar
  21. 21.
    Levitt, Theodore, Marketing Imagination, Landsberg, 1984Google Scholar
  22. 22.
    Manager lassen sich nicht nur mit Geld motivieren, FAZ Nr, 230, vom 5. 10. 1998, S. 32Google Scholar
  23. 23.
    Joseph Schumpeter, Die Theorie wirtschaftlicher Entwicklung (1977), Duncker und HumblotGoogle Scholar
  24. 24.
    Adam Smith, Der Wohlstand der Nationen, dtv, 1999Google Scholar
  25. 25.
    Felix von Cube, Lust an Leistung, Naturgesetze der Fuhrung (1998), Centre, Werkstatt für Unternehmertum.Google Scholar
  26. 26.
    Peter Nieder, Erfolg durch Vertrauen, Gabler, 1997, S. 25.Google Scholar
  27. 27.
    Werner Correll, Motivation und Überzeugung in Führung und Verkauf, mi, 1997.Google Scholar
  28. 28.
    Machiavelli, Niccolò, Il Principe/Der Fürst (1986), Ph. Rippel (Hrsg), Stuttgart.Google Scholar
  29. 29.
    De Bono, Edward, Serious Creativity. Die Entwicklung neuer Ideen durch die Kraft lateralen Denkens, Schäffer Verlag, 1996.Google Scholar
  30. 30.
    Landsberg, Max, Das Tao des Coaching, Effizienz und Erfolg durch meisterhafte Führung, Campus, 1996, S. 12Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • Gonde Dittmer
    • 1
  1. 1.SpreckelshofKatharinenheerd

Personalised recommendations