Advertisement

Epilepsie pp 109-114 | Cite as

Hinweise für den Patienten

  • Gerd Dannhardt
  • Susann Seddigh
  • Thomas Vogt
Part of the Optimierte Arzneimitteltherapie book series (ARZNEIMITTELTH.)

Zusammenfassung

Bei vielen chronischen Erkrankung hat sich gezeigt, dass ihre Bewältigung einfacher ist, wenn sich die Patienten mit der Erkrankung befassen. Eine besondere Rolle spielen die Selbsthilfegruppen. Sie bieten Informationen und Aufklärung über die Erkrankungen, durch Kontakt mit ebenfalls Betroffenen können die Patienten der Isolation der Krankheit entfliehen. Es ist häufig eine große Hilfe, wenn die Patienten frei über die Krankheit aber auch die damit verbundenen psychischen und sozialen Probleme sprechen können. Es ist zudem auch für den betreuenden Arzt hilfreich und herausfordernd zugleich, einen aufgeklärten und informierten Patienten zu behandeln. Zuletzt können Selbsthilfegruppen zwischen Patienten und Ärzten und Kliniken, Institutionen wie z. B. Schul- und Sozialämtern vermitteln und die Patienteninteressen auch bei politischen Prozessen und Entscheidungen vertreten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • Gerd Dannhardt
    • 1
  • Susann Seddigh
    • 2
  • Thomas Vogt
    • 3
  1. 1.Institut für PharmazieJohannes-Gutenberg-UniversitätMainzGermany
  2. 2.DRK SchmerzzentrumMainzGermany
  3. 3.Klinik und Poliklinik für NeurologieMainzGermany

Personalised recommendations