Advertisement

Methodenvorschlag zur CRM-Einführung

  • Jens Schulze

Zusammenfassung

Häufig wird die Einführung von CRM auf die Implementierung eines CRM-Systems reduziert. Zur Ausschöpfung aller Potenziale des CRM müssen Unternehmen die Systemeinführung aber von den Kunden ausgehend in die Gesamtorganisation einbetten. Da die Einführung des CRM alle Ebenen des Business Engineerings tangiert, ist eine systematische Vorgehensweise erforderlich. Sehr leicht können wichtige Dinge übersehen werden, was häufig zu einem Misserfolg des Gesamtprojekts führt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 56.
    vgl. Gutzwiller (1994), S. 11 ff.; Heym (1995), S. 5Google Scholar
  2. 57.
    vgl. Achermann (1998), S. 45 f.Google Scholar
  3. 58.
    vgl. Lüthi /Rüegg-Stürm (1998), S. 150Google Scholar
  4. 59.
    vgl. Lüthi /Rüegg-Stürm (1998), S. 153Google Scholar
  5. 60.
    vgl. Muther (1999), S. 14f.Google Scholar
  6. 61.
    vgl. Lüthi /Rüegg-Stürm (1998), S. 151Google Scholar
  7. 62.
    vgl. Kotler /Bliemel (1999), S. 853Google Scholar
  8. 63.
    vgl. Dittrich /Wiemann (1998), S. 124Google Scholar
  9. 64.
    vgl. Achermann (1998), S. 49Google Scholar
  10. 65.
    vgl. Kotler /Bliemel (1999), S. 852Google Scholar
  11. 66.
    vgl. Österle (1995), S. 141Google Scholar
  12. 67.
    vgl. Potreck (1997), S. 756Google Scholar
  13. 68.
    vgl. Menner /Fromme (1998), S. 68 f.Google Scholar
  14. 69.
    vgl. Achermann (1998), S. 50Google Scholar
  15. 70.
    vgl. IMG (1997b)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • Jens Schulze
    • 1
  1. 1.Volkswagen Bank GmbHBraunschweig

Personalised recommendations