Advertisement

Meteorismus

  • R. Behrens

Zusammenfassung

Unter Meteorismus versteht man eine verstärkte Gasansammlung im Gastrointestinaltrakt. Hiervon abzugrenzen ist die Flatulenz, bei der es sich um vermehrtes Abgehen von Darmgasen über den Anus handelt. Die Gasansammlung befindet sich vorwiegend im Magen und Kolon, während sie im Dünndarm zwar in zum Teil beträchtlichem Ausmaß vorhanden sein kann, aber rasch und üblicherweise vollständig resorbiert wird. Die Darmgase bestehen aus Stickstoff, Sauerstoff, Methan, Kohlendioxyd und Wasserstoff. Zu unterscheiden sind akuter und chronischer Meteorismus. Während Ersterer ein meist einmaliges Ereignis vor allem als Folge blähender Speisen ist, kann der chronische Meteorismus ständig oder rezidivierend zu ausgeprägtem Unwohlsein bis hin zum Krankheitsgefühl führen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • R. Behrens
    • 1
    • 2
  1. 1.Universitätsklinik für Kinder und JugendlicheErlangenDeutschland
  2. 2.Pädiatrische Gastroenterologie, Hepatologie und EndoskopieUniversitätsklinik für Kinder und JugendlicheErlangenDeutschland

Personalised recommendations