Advertisement

Gestaltung von Provider-Verträgen

  • Oliver Alexander Klimek
Part of the X.media.press book series (XMEDIAP)

Zusammenfassung

Den allgemeinen Prototypen eines Provider-Vertrages mit einem fest definierten Leistungsprogramm und flankierenden Regelungen zur Gewährleistung, Haftung etc. gibt es nicht [1. Empfehlungen zur Gestaltung des Vertragsverhältnisses entbehren daher angesichts der Vielfalt der von Providern angebotenen Leistungen und in Ermangelung einer gefestigten Rechtsprechung hinsichtlich vieler Probleme dieses Rechtsbereichs nicht einer gewissen Problematik. Trotz dieser Schwierigkeiten soll nachfolgend der Versuch einer praxisnahen Einführung in die Gestaltung von Provider-Verträgen unternommen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    vgl. Spindler in: Spindler (Hrsg.), Vertragsrecht der Internet-Provider, Köln, Verlag Dr. O. Schmidt, 2000, S. 205Google Scholar
  2. [2]
    so schon Spindler in: Spindler (Hrsg.), Vertragsrecht der Internet-Provider, Köln, Verlag Dr. O. Schmidt, 2000, S.209Google Scholar
  3. [3]
    vgl. Heinrichs in: Palandt, Kurzkommentar zum BGB, 58. Auflage, München, Verlag C.H. Beck, 1999, Einl. v. § 241 Rn.17Google Scholar
  4. [4]
    vgl. statt vieler: Bräutigam in: Schwarz, Recht im Internet, Augsburg, Kognos Verlag, Stand: Juni 1999, Bd. 2, 162.1, S.4ff.Google Scholar
  5. [5]
    Riehmer/Hessler, Rahmenbedingungen und Ausgestaltung von Provider-Verträgen, Computer und Recht, Verlag Dr. O. Schmidt, 2000, S. 172 m.w.N.Google Scholar
  6. [6]
    Hensen in: Ulmer/Brandner/Hensen, AGB-Gesetz, 8. Auflage, Köln, 1997, §11 Nr. 12 Rn. 4Google Scholar
  7. [7]
    wie hier Spindler in: Spindler (Hrsg.), Vertragsrecht der Internet-Provider, Köln, Verlag Dr. O. Schmidt, 2000, S. 343ff.; a.A. wohl Bräutigam in: Schwarz, Recht im Internet, Augsburg, Kognos Verlag,Stand: Juni 1999, Bd. 2, 162.1, S. 5ffGoogle Scholar
  8. [8]
    Schmidt in: Ulmer/Brandner/Hensen, AGB-Gesetz, 8. Auflage, Köln, 1997, § 10 Nr.3 Rn.17Google Scholar
  9. [9]
    siehe zur gesamten Problematik Spindler in: Spindler (Hrsg.), Vertragsrecht der Internet-Provider, Köln, Verlag Dr. O. Schmidt, 2000, S. 243ff. m.w.N.Google Scholar
  10. [10]
    wie hier: Spindler in: Spindler (Hrsg.), Vertragsrecht der Internet- Provider, Köln, Verlag Dr. O. Schmidt, 2000, S. 243ff.Google Scholar
  11. [11]
    z.B. Roth in: Loewenheim/Koch (Hrsg.), Praxis des Online-Rechts, Weinheim, 1998, S.78ffGoogle Scholar
  12. [11a]
    Büchner in: Lehmann (Hrsg.), Rechtsgeschäfte im Netz, Stuttgart, Schäffer-Poeschel Verlag, 1999, S.158Google Scholar
  13. [12]
    wie hier Redeker, Der EDV-Prozeß, 2. Aufl., München, Verlag C.H. eck, 2000, S.327ff.Google Scholar
  14. [13]
    gl. unter dem Stichwort Programmnutzung Redeker, Der EDV-Prozeß, 2. Aufl., München, Verlag C.H. Beck, 2000, S.329Google Scholar
  15. [14]
    vgl. Spindler in: Spindler (Hrsg.), Vertragsrecht der Internet-Provider, Köln, Verlag Dr. O. Schmidt, 2000, S. 317ff.Google Scholar
  16. [15]
    Heinrichs in: Palandt, Kurzkommentar zum BGB, 58. Auflage, München, Verlag C.H. Beck, 1999, § 9 AGBG Rn. 47Google Scholar
  17. [16]
    vgl.: Bräutigam in: Schwarz, Recht im Internet, Augsburg, Kognos Verlag, Stand: Juni 1999, Bd. 2, 162.1, S.30Google Scholar
  18. [17]
    vgl. hierzu statt vieler: Spindler in: Spindler (Hrsg.), Vertragsrecht der Internet-Provider, Köln, Verlag Dr. O. Schmidt, 2000, S. 336ff.Google Scholar
  19. [18]
    vgl. hierzu statt vieler: Spindler in: Spindler (Hrsg.), Vertragsrecht der Internet-Provider, Köln, Verlag Dr. O. Schmidt, 2000, S. 333ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • Oliver Alexander Klimek
    • 1
  1. 1.e-trendBielefeldGermany

Personalised recommendations