Advertisement

Kennzeichnung der rekursiven Wortfunktionen

  • Heinz Lüneburg
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Es sei A ein endliches Alphabet und F sei eine Wortfunktion über A*. Man nennt F primitiv Wort-rekursiv, wenn F aus den Anfangsfunktionen O, S i und F n i durch Substitution und primitive Wortrekursion entsteht. F heißt partiell Wort-rekursiv, wenn auch noch Wortminimierung zur Erzeugung zugelassen wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • Heinz Lüneburg
    • 1
  1. 1.Fachbereich MathematikUniversität KaiserslauternKaiserslauternGermany

Personalised recommendations