Advertisement

Fokale Leberläsionen

  • H. Dancygier
Chapter

Zusammenfassung

Fokale Leberläsionen stellen eine interdisziplinäre diagnostische Herausforderung dar, bei der der Internist die Weichen stellt. Dank der weiten Verbreitung der Sonographie werden Raumforderungen der Leber heute häufig erkannt und die Sonographie ist die Methode der ersten Wahl in der Primärdiagnostik fokaler Leberläsionen. Die Erweiterung der sonographischen Technik durch ultraschallgestützte Methoden der Gefäßdarstellung wie Doppler und Farbdoppler sowie der Einsatz von Echosignalverstärkern hat die Aussagekraft der Sonographie erhöht und invasive Eingriffe wie die Angiographie stark in den Hintergrund gedrängt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Benhamou J-P (1996) Diagnostic approach to a liver mass: diagnosis of an asymptomatic liver tumor in a young woman. J Hepatol 25 [suppl 1] 30–34PubMedGoogle Scholar
  2. Gebel M, Caselitz M, Manns MP (1997) Sonographische Diagnostik von Raumforderungen der Leber. Internist 38: 901–907PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. Lock G, Schölmerich J (1997) Vorgehen bei sonographisch nachgewiesener Raumforderung der Leber. Internist 38: 924–927PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. Nakaizumi A, Iishi H, Yamamoto R et al. (1990) Diagnosis of cavernous hemangioma by fine needle aspiration biopsy under ultrasound guidance. Gastrointest Radiol 15: 39–42PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. Neumann F, Wehle K, Schoppe WD (1995) Die Wertigkeit der Feinnadelaspirationszytologie in der ultraschallgesteuerten Punktionsdiagnostik abdomineller und thorakaler Raumforderungen. Ultraschall 16: 1CrossRefGoogle Scholar
  6. Pasha T, Gabriel S, Therneau T et al. (1998) Cost-effectiveness of ultrasound-guided liver biopsy. Hepatology 27: 1220–1226PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. Tung GA, Cronan JJ (1993) Percutaneous needle biopsy of hepatic cavernous hemangioma. J Clin Gastroenterol 16: 117–122PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • H. Dancygier

There are no affiliations available

Personalised recommendations