Advertisement

Ausblick zu computerunterstützten Operationstechniken aus Sicht eines System- und Implantatherstellers

  • W. Moser

Zusammenfassung

Keine Technologie hat in Orthopädie und Traumatologie in den letzten zehn Jahren das Zentrum des Interesses mit ähnlichem Erfolg erobert wie die computerunterstützten Operationsverfahren. Der hohe Stand der industriellen Messtechnik und Robotertechnologie haben die Voraussetzungen dafür geschaffen. Das offensichtliche Potential dieser Technologien zur Steigerung der Sicherheit und Präzision bei chirurgischen Eingriffen hat eine Reihe von Produkten zur aktiven und passiven Unterstützung von orthopädischen und traumatologischen Operationen entstehen lassen. Im Falle des Implantatherstellers Precision Implants AG/PI Systems als Entwicklungs- und Produktionszentrum der Firmen PLUS Endoprothetik und Intraplant wurde, aufbauend auf eigenem Know-How, aus der industriellen Vermessungstechnik das Navigations- und Robotersystem Galileo entwickelt. Angepasst an die sterile Umgebung und als Antwort auf die großen, von der Industrieanwendung abgeleiteten Operationsroboter wurde zunächst der Kleinroboter Galileo CAS, ein Zweiachsensystem für die Knieendoprothetik mit Laptop-Steuerung verwirklicht.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • W. Moser
    • 1
  1. 1.Pi Systems, PLUS EndoprothetikSwitzerland

Personalised recommendations