Advertisement

Computergestützte Operationen in der Orthopädie — Problembereiche und Chancen

  • J. Hassenpflug
  • M. Prymka

Zusammenfassung

In der operativen Orthopädie stehen wir am Anfang einer völlig neuartigen Entwicklung, deren Ende noch kaum abschätzbar ist. Über Jahrzehnte wurden Behandlungsmöglichkeiten und die Implantate technisch immer weiter verbessert. Jetzt besteht erstmals die Möglichkeit, auch die Präzision des Operationsprozesses selbst in den Mittelpunkt zu rücken und die Qualität des chirurgischen Vorgehens standardisiert zu optimieren. Mit den neuen computergestützten Techniken sind weitere Verbesserungen der langfristigen Behandlungsergebnisse zu erwarten, die ja gerade bei Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems Schmerzfreiheit und Funktionsfähigkeit über Jahre und möglichst Jahrzehnte gewährleisten sollen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bagar WL, Bauer A, Börner M (1998) Primary and revision total hip replacement using the Robodoc system. Clin Orthop 354: 82–91CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Börner M, Bauer A, Lahmer A (1997) Rechnerunterstützter Robotereinsatz in der Hüftendoprothetik. Orthopäde 26: 251–257PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Engh CA, Glassman AH, Suthers KE (1990) The case for porouscoated hip implants. The femoral side. Clin Orthop 261: 63–81PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Harris WH, Mulroy RD Jr, Maloney WJ, Burke DW, Chandler HP, Zalenski EB (1991) Intraoperative measurement of rotational stability of femoral components of total hip arthroplasty. Clin Orthop 266: 119–126PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Knoch von M, Wiese K, Hahne HJ, Prymka M, Gehrke T, Hassenpflug J (2000) Vergleich von Planung und Implantationsergebnis bei roboterunterstützter Hüftschaftimplantation. Z Orthop 138: S60–S61CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Otani T, Whiteside LA (1992) Failure of cementless fixation of the femoral component in total hip arthroplasty. Orthop Clin North Am 23: 335–346PubMedGoogle Scholar
  7. 7.
    Pilliar RM, Cameron HU, Welsh RP, Binnington AG (1981) Radiographic and morphologic studies of load-bearing porous-surfaced structured implants. Clin Orthop 156: 249–257PubMedGoogle Scholar
  8. 8.
    Prymka M, Hahne HJ, Koebke J, Hassenpflug J (2000) Roboterunterstützte Implantation von Hüftendoprothesenschäften. Eine mikroradiographische Untersuchung. Z Orthop 138: S56Google Scholar
  9. 9.
    Trauisen FC, Hahne HJ, Hassenpflug J (2001) Langzeitresultate von zementfreien Hüftvollprothesen (Zweymüller). Z Orthop 139: 206–211CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • J. Hassenpflug
  • M. Prymka

There are no affiliations available

Personalised recommendations