Advertisement

Rahmenbedingungen des PR-Berufs

  • Dietrich Szameitat
Chapter

Zusammenfassung

Der Zugang zum PR-Beruf ist nicht verbindlich geregelt, wie etwa der eines Arztes oder Rechtsanwalts. Das bedeutet aber nicht, dass die erfolgreiche Ausübung einer PR-Tätigkeit nicht an Qualifikationen gebunden wäre, die für eine wirkungsvolle Wahrnehmung der Aufgaben unerlässlich sind. Die Zeit, als PR eine Tätigkeit für „Frühstücksdirektoren“ war, die häufig von Mitarbeitern auf dem Abstellgleis wahrgenommen wurde, mit denen sich sonst nichts Rechtes mehr anfangen ließ, sind endgültig vorbei. Der Schaden, der für ein Unternehmen von einer unprofessionellen Wahrnehmung der PR-Verantwortung ausgehen würde, ist zu groß geworden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • Dietrich Szameitat
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations