Advertisement

Systemanalyse pp 167-190 | Cite as

Zeitdiskrete Modelle

  • Dieter M. Imboden
  • Sabine Koch
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Im Kapitel 2.4 haben wir uns bereits kurz mit der Eigenschaft von Systemen auseinander gesetzt, die sich nicht kontinuierlich, sondern nur zu bestimmten Zeiten sprunghaft verändern. Man nennt solche Systeme und die entsprechenden Modelle zeitlich diskret oder einfach zeitdiskret. Die Zeiten, an denen solche Sprünge stattfinden, kann man — ausgehend von der Anfangszeit t0 mit der Nummer n = 0 — fortlaufend nummerieren: t1,t2,t3, .. .. Die Systemvariable V ist dann nur für diese (diskreten) Zeiten relevant; wir bezeichnen sie mittels eines hochgestellten Index1 (n): V(n).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • Dieter M. Imboden
    • 1
  • Sabine Koch
    • 1
  1. 1.Umweltphysik Departement UmweltnaturwissenschaftenETH ZürichZürichSchweiz

Personalised recommendations