Advertisement

Entwicklung und Evaluation eines Modells für modulare Automatisierung im Anlagenbau

  • Uwe Katzke
  • Katja Fischer
  • Birgit Vogel-Heuser
Part of the Informatik aktuell book series (INFORMAT)

Zusammenfassung

In der Automatisierungstechnik bietet Modularisierung einen Nutzen und stellt gleichzeitig auch Anforderungen an den Systemaufbau und die Arbeitsweise der Konstrukteure und Entwickler. Von Unternehmen werden in Befragungen die Begriffe Wiederverwendung und Reduktion der Komplexität als Motive ihrer Bestrebungen zur Modularität genannt. In einer Analyse der Arbeitsweise und -ergebnisse dieser Unternehmen aus den Bereichen Fertigungs- und Verfahrenstechnik zeigen sich unterschiedliche Ansätze zur Modularität. Die verschiedenen Ansätze werden in ein gemeinsames Modell integriert und repräsentieren dort unterschiedliche Perspektiven eines Gesamtsystems.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Europäische Kommission, Interchange of Data between Administrations, Leitfaden zur ID A-Architektur. Ausgabe 4.1, Brüssel 1999Google Scholar
  2. 2.
    Siemens, Component based Automation, Configuring Plants, Working with SIMATIC iMap. Manual, 2001Google Scholar
  3. 3.
    Arlt, V., Funktionales Engineering: Ein ganzheitlicher Engineeringansatz für modulare Maschinenkonzepte. In: Tagungsband SPS/IPC/DRIVES 2002, Hüthig Verlag Heidelberg 2002Google Scholar
  4. 4.
    K.-H. John, M. Tiegelkamp, SPS-Programmierung mit IEC 1131-3. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, 1995zbMATHGoogle Scholar
  5. 5.
    Guidelines for Packaging Machinery Automation, OMAC Packaging Workgroup. Version 2.0,24.04.2002, http://www.omac.org/wgs/GMC/Deliverables/GuidelinesV2.03.pdf
  6. 6.
    Andrew McDonald, Collaborative Standards Development for Packing Machinery. Unilever, ARC Forum 2002Google Scholar
  7. 7.
    Prehn, E., Realisierung eines OMAC Maschinen-Modells mit Zustandsgraphen und der Komponententechnologie. In: Tagungsband SPS/IPC/DRIVES 2002. Hüthig Verlag Heidelberg 2002Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • Uwe Katzke
    • 1
  • Katja Fischer
    • 1
  • Birgit Vogel-Heuser
    • 1
  1. 1.Bergische Universität Wuppertal Lehrstuhl für Automatisierungstechnik / ProzessinformatikFachbereich Elektrotechnik und InformationstechnikWuppertal

Personalised recommendations