Advertisement

Teilbarkeit und Primzahlen

  • Rainer Schulze-PillotEmail author
Chapter
  • 4.7k Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel untersuchen wir die Teilbarkeitsrelation im Ring \({\mathbb{Z}}\) der ganzen Zahlen. Dabei stellt sich heraus, dass sich viele Eigenschaften der Teilbarkeit in \({\mathbb{Z}}\) bereits zeigen lassen, wenn man nur einen kleinen Teil der Struktur von \({\mathbb{Z}}\) voraussetzt; diese Eigenschaften können also auf viele andere Ringe übertragen werden, etwa auf Polynomringe in einer oder in mehreren Variablen. Deshalb beginnen wir mit den schwächsten Voraussetzungen, unter denen sich eine Teilbarkeitstheorie sinnvoll formulieren lässt, und betrachten zunächst Teilbarkeitstheorie in einem beliebigen kommutativen Ring mit Einselement, der nullteilerfrei ist (einem Integritätsbereich). Wir kehren dann wieder zu den natürlichen Zahlen zurück und untersuchen Primzahlen und den Fundamentalsatz der Arithmetik über die eindeutige Zerlegung einer beliebigen natürlichen Zahl in ein Produkt von Primzahlen bzw. Primzahlpotenzen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.FB 6.1 MathematikUniversität des SaarlandesSaarbrückenDeutschland

Personalised recommendations