Advertisement

Kooperation zwischen Elternhaus und Schule im Kontext der schulischen Leistungsentwicklung

  • Nantje Otterpohl
  • Elke Wild
Chapter
Part of the Springer Reference Psychologie book series (SRP)

Zusammenfassung

Das Elternhaus spielt neben der Schule eine bedeutende Rolle für die kindliche schulische Entwicklung. Dennoch ist die Kooperation von Elternhaus und Schule hierzulande wenig effektiv und häufig durch Vorbehalte auf beiden Seiten belastet. Im vorliegenden Kapitel wird diese Situation zunächst geschildert und anschließend darauf eingegangen, wie eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrern gestaltet werden kann.

Schlüsselwörter

Eltern-Lehrer-Kooperation Erziehungspartnerschaften Bildungspartnerschaften Elternarbeit Elternbeteiligung Parental involvement 

Literatur

  1. Börner, N., Gerken, U., Stötzel, J., & Tabel, A. (2013). Bildungsbericht Ganztagsschule NRW. Dortmund: Eigenverlag Forschungsverbund DJI.Google Scholar
  2. Bradley, R. H., & Corwyn, R. F. (2002). Socioeconomic status and child development. Annual Review of Psychology, 53, 371–399.CrossRefGoogle Scholar
  3. Desforges, C., & Abouchaar, A. (2003). The impact of parental involvement, parental support and family education on pupil achievement and adjustment: A review of literature. London: DfES Publications.Google Scholar
  4. Gomolla, M. (2009). Elternbeteiligung in der Schule. In S. Fürstenau & M. Gomolla (Hrsg.), Migration und schulischer Wandel: Elternbeteiligung (S. 21–49). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  5. Graue, M. E., Weinstein, T., & Walberg, H. J. (1983). School-based home instruction and learning: A quantitative synthesis. The Journal of Educational Research, 76, 351–360.CrossRefGoogle Scholar
  6. Grolnick, W. S., Friendly, R., & Bellas, V. (2009). Parenting and children’s motivation at school. In K. R. Wentzel & D. B. Miele (Hrsg.), Handbook of motivation at school (S. 279–300). London: Routledge.Google Scholar
  7. Hattie, J. (2009). Visible learning. London: Routledge.Google Scholar
  8. Helmke, A., Schrader, F. W., & Lehneis-Klepper, G. (1991). Zur Rolle des Elternverhaltens für die Schulleistungsentwicklung ihrer Kinder. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 23, 1–22.Google Scholar
  9. Henderson, A. T., & Berla, N. (1994). A new generation of evidence: The family is critical to student achievement. Washington, DC: Center for Law and Education.Google Scholar
  10. Heymann, S. J., & Earle, A. (2000). Low-income parents: How do working conditions affect their opportunity to help school-age children at risk? American Educational Research Journal, 37, 833–848.CrossRefGoogle Scholar
  11. Hoover-Dempsey, K. V., Battiato, A. C., Walker, J. M., Reed, R. P., DeJong, J. M., & Jones, K. P. (2001). Parental involvement in homework. Educational Psychologist, 36, 195–209.CrossRefGoogle Scholar
  12. Hösl-Kulike, C. (1993). Schule aus Elternsicht. Fallstudien über das Verständnis von Schule und die Kooperation mit ihr. Frankfurt a. M.: Peter Lang.Google Scholar
  13. Keith, P. B., & Keith, T. Z. (1993). Does parental involvement influence the academic achievement of American middle school youth? In F. Smit et al. (Hrsg.), Parental involvement in education (S. 205–209). Nijmegen: Radboud University.Google Scholar
  14. Kellaghan, T., Sloane, K., Alvarez, B., & Bloom, B. S. (1993). The home environment and school learning: Promoting parental involvement in the education of children. San Francisco: Jossey-Bass.Google Scholar
  15. Krumm, V. (1998). Elternhaus und Schule. In D. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (S. 116–123). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  16. Krumm, V. (2006). Hilfreich und doch vernachlässigt: Verhaltensverträge. SchulVerwaltung Spezial, 3, 40–42.Google Scholar
  17. Mairinger, H.-D. (1984). Untersuchungsberichte zum Forschungsprojekt: Lehrerkonflikte. Linz: Pädagogische Akademie der Diözese Linz.Google Scholar
  18. Neuenschwander, M. P., Balmer, T., Gasser, A., Goltz, S., Hirt, U., Ryser, H., Wartenweiler, H., et al. (2004). Forschung und Entwicklung. In M. P. Neuenschwander (Hrsg.), Eltern, Lehrpersonen und Schülerleistungen. Schlussbericht. Bern: Institut Lehrerinnen- und Lehrerbildung.Google Scholar
  19. Otterpohl, N., & Wild, E. (2015). Cross-lagged relations among parenting, children’s emotion regulation, and psychosocial adjustment in early adolescence. Journal of Clinical Child & Adolescent Psychology, 44, 93–108.CrossRefGoogle Scholar
  20. Patall, E. A., Cooper, H., & Robinson, J. C. (2008). Parent involvement in homework: A research synthesis. Review of Educational Research, 78, 1039–1101.CrossRefGoogle Scholar
  21. Pekrun, R. (2001). Familie, Schule und Entwicklung. In S. Walper & R. Pekrun (Hrsg.), Familie und Entwicklung. Aktuelle Perspektiven der Familienpsychologie (S. 84–105). Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  22. Ryan, R. M., & Deci, E. L. (2000). Self-determination theory and the facilitation of intrinsic motivation, social development, and well-being. American Psychologist, 55, 68–78.CrossRefGoogle Scholar
  23. Sacher, W. (2008). Elternarbeit: Gestaltungsmöglichkeiten und Grundlagen für alle Schularten. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt.Google Scholar
  24. Schwinger, M., & Stiensmeier-Pelster, J. (2012). Effects of motivational regulation on effort and achievement: A mediation model. International Journal of Educational Research, 56, 35–47.CrossRefGoogle Scholar
  25. Tizard, J., Schofield, W. N., & Hewison, J. (1982). Collaboration between teachers and parents in assisting children’s reading. British Journal of Educational Psychology, 52, 1–15.CrossRefGoogle Scholar
  26. Topping, K., & Wolfendale, S. (1985). Parental involvement in children’s reading. New York: Nichols Publishing Company.Google Scholar
  27. Ulber, D., & Lenzen, D. (2004). Schulqualität aus Elternsicht-Ergebnisse einer Befragung Berliner Eltern. Pädagogische Rundschau, 58, 197–205.Google Scholar
  28. Werf, G. van der, Creemers, B., & Guldemond, H. (2001). Improving parental involvement in primary education in Indonesia: Implementation, effects and costs. School Effectiveness and School Improvement, 12, 447–466.CrossRefGoogle Scholar
  29. Werning, R., & Lütje-Klose, B. (2012). Einführung in die Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen. Konstanz: UTB.Google Scholar
  30. Wignanek, G. (2001). Erziehungsverträge. Ein Plädoyer. Schulverwaltung. Ausgabe NRW, 12, 119–122.Google Scholar
  31. Wild, E. (2003). Einbeziehung des Elternhauses durch Lehrer: Art, Ausmaß und Bedingungen der Elternpartizipation aus der Sicht von Gymnasiallehrern. Zeitschrift für Pädagogik, 49, 513–533.Google Scholar
  32. Wild, E., & Lorenz, F. (2010). Elternhaus und Schule. Konstanz: UTB.Google Scholar
  33. Wild, E., & Remy, K. (2002). Affektive und motivationale Folgen der Lernhilfen und lernbezogenen Einstellungen der Eltern. Unterrichtswissenschaft, 30, 27–51.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich 06 Psychologie und SportwissenschaftJustus-Liebig-Universität GießenGießenDeutschland
  2. 2.Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft/Abteilung PsychologieUniversität BielefeldBielefeldDeutschland

Personalised recommendations