Advertisement

Videosignalformate für HDTV und UHDTV

  • Walter FischerEmail author
Chapter
  • 4.5k Downloads

Zusammenfassung

Von den 1950er Jahren bis etwa zum Jahr 2002 hatte analoges und digitales Fernsehen eine Auflösung von 625 oder 525 Zeilen. Man bezeichnet dieses Format auch mit „SDTV“ – „Standard Definition Television“. In vielen Ländern wird aber heute schon in hochauflösendem Fernsehen – in HDTV – High Definition Television ausgestrahlt. Mit HDTV hat sich die sichtbare Zeilenzahl auf 1080 und die sichtbare Pixelzahl auf 1920 pro Zeile erhöht. Doch mit HDTV ist noch nicht das Ende erreicht, mit Ultra High Definition steht auch schon das noch „schärfere Fernsehen“ vor der Tür.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [MÄUSL6], [ITU709], [ITU1120], [UHDTV], [802.AVB], [SMPTE2022]Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Moosburg MünchenDeutschland

Personalised recommendations