Advertisement

Druckstollen und Druckschächte

  • Jürgen GieseckeEmail author
  • Stephan Heimerl
Chapter
  • 10k Downloads

Zusammenfassung

Druckstollen kommen bei Wasserkraftanlagen immer dann zur Ausführung, wenn die Topografie des Geländes den Bau einer an der Oberfläche geführten Druckrohrleitung (s. Kapitel 8) nicht zulässt. Dies ist z. B. bei einem Kraftwerk, das aus mehreren Speichern oder benachbarten Einzugsgebieten gespeist wird, der Fall, um so das gesamte Einzugsgebiet der Anlage zu vergrößern. Außerdem kann die besondere Bauart des Kraftwerkes den Bau eines Druckstollens erfordern, z. B. bei einer Kavernenkraftanlage.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [9.1]
    Broch, E.; Österreichischen Gesellschaft für Geomechanik (Hrsg.): Die Entwicklung von nicht-ausgekleideten Hochdruckstollen und geschlossenen Schwallräumen mit Luftpolster in Norwegen. In: Druckstollen und Druckschächte - Vorträge zum 38. Salzburger Kolloquium für Geomechanik. Salzburg, 1989Google Scholar
  2. [9.2]
    Wittke, W.: Felsmechanik. Berlin, Heidelberg: Springer-Verlag, 1984CrossRefGoogle Scholar
  3. [9.3]
    Schleiss, A.: Bemessung von Druckstollen. Teil I. In: Mitteilungen der Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie der ETH Zürich (1985), Nr. 78Google Scholar
  4. [9.4]
    Kastner, H.: Statik des Tunnel- und Stollenbaues. Berlin: Springer, 1971CrossRefGoogle Scholar
  5. [9.5]
    Schleiss, A.: Bemessung von Entlastungsventilen zur Beulsicherung von Druckschachtpanzerungen gegen Außenwasserdruck. In: Wasserwirtschaft 97 (2007), Heft 1-2, Seite 26-31Google Scholar
  6. [9.6]
    Fahlbusch, F.: Determining diameters of power tunnels and pressure shafts. In: Water Power & Dam Construction (1987), Nr. 2, S. 41-52Google Scholar
  7. [9.7]
    Schwarz, J.: Druckstollen und Druckschächte. In: Berichte des Institutes für Wasserbau und Wassermengenwirtschaft und der Versuchsanstalt für Wasserbau Oskar von Miller Institut in Obernach der TU München (1985), Bericht 54Google Scholar
  8. [9.8]
    Kieser, A.: Druckstollenbau. Wien: Springer-Verlag, 1960CrossRefGoogle Scholar
  9. [9.9]
    Schleiss, A.: Bemessung von Druckstollen. Teil II. In: Mitteilungen der Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie der ETH Zürich (1986), Nr. 86Google Scholar
  10. [9.10]
    Lauffer, H.; Seeber, G.: Die Bemessung von Druckstollen- und Druckschachtauskleidungen für Innendruck auf Grund von Felsdehnungen. In: Österreichische Ingenieur-Zeitschrift 5 (1962), Heft 2, Seite 37-48Google Scholar
  11. [9.11]
    Seeber, G.: Neue Entwicklungen für Druckstollen und Druckschächte. In: Österreichische Ingenieur-Zeitschrift 18 (1975), Heft 5, Seite 140-149Google Scholar
  12. [9.12]
    Schleiss, A. Bemessung von Betonauskleidungen von Druckstollen und Schächten unter Außenwasserdruck. In: Wasser Energie Luft 89 (1997), Heft 7/8, Seite 171-175Google Scholar
  13. [9.13]
    Schleiss, A.: Triebwassersysteme bei Wasserkraftanlagen. In: Swiss Tunnel Congress 2012, S. 204-221Google Scholar
  14. [9.14]
    Schleiss, A.: Konkurrenzfähige Pumpspeicherwerkprojekte dank ungepanzerter vertikaler Druckschächte. In: Geomechanics and Tunnelling 6 (2013), Nr. 5, S. 456-463Google Scholar
  15. [9.15]
    Hachem, F. E.; Schleiss, A. J.: The design of steel-lined pressure tunnels and shafts. In: Hydropower & Dams (2009), Nr. 3, S. 142-151Google Scholar
  16. [9.16]
    Hachem, F. E.; Schleiss, A. J.: Monitoring of a steel-lined pressure shaft using global indicators and the frequency response function. In: IAHR Congress, München, 2012Google Scholar
  17. [9.17]
    Simanjuntak, T. D. Y. F.; Marence, M.; Schleiss, A. J.; Mynett, A. E.: Design of pressure tunnels using a finite element model. In: Hydropower & Dams (2012), Nr. 5, S. 98-105Google Scholar
  18. [9.18]
    Simanjuntak, T. D. Y. F.; Mynett, A. E.; Schleiss, A. J.: Mechanicalhydraulic interaction in the cracking process of pressure tunnel linings. In: Hydropower & Dams (2013), Nr. 5, S. 112-119Google Scholar
  19. [9.19]
    Schleiss, A. J.: Berücksichtigung des Restrisikos bei der Konzeption und Bemessung von hoch beanspruchten Druckschächten. In: Mitteilungen der Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie der ETH Zürich (2002), Nr. 175Google Scholar
  20. [9.20]
    Schleiss, A. J.: Design of reinforced concrete linings of pressure tunnels and shafts. In: Hydropower & Dams (1997), Nr. 3, S. 88-94Google Scholar
  21. [9.21]
    Schleiss, A. J.; Johannesson, P: Erstfüllung von durchlässigen Druckstollen und Druckschächten. In: 7. Internationaler Kongress über Felsmechanik, RWTH Aachen, 1991Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Wasserbau und WasserwirtschaftUniversität Stuttgart Institut für Wasser- und UmweltsystemmodellierungStuttgartDeutschland
  2. 2.Fichtner Water and Transportation GmbHStuttgartDeutschland

Personalised recommendations