Advertisement

Die übergeordnete Regulation des Cyclus

  • Axel Westman
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie book series (VERH.GYNÄKOLOG., volume 29)

Zusammenfassung

Die Frage des Einflusses psychischer Prozesse auf die Sexualfunktionen wurde schon in medizinischen Schriften des Alten Griechenland erörtert. Wie wird z. B. das unruhige Organ, das den Namen „Hystera“ erhalten hat, von nervösen Reizungen beeinflußt ? Diese Frage war nicht leicht zu beantworten, aber man versteht die erstaunliche Intuition, mit welcher die alten Ärzte das Wesen dieses Problems erfaßten, da sie sich vorstellten, daß der „Lebensgeist“ in „animalischen Geist“ in dem Netz von Blutgefäßen, die den Hirnanhang umflechten, umgewandelt würde. Mit anderen Worten, sie dachten sich, daß psychische Prozesse in physiologische umgewandelt würden in den Blutgefäßen der Drüse, die zum Teil vom Hirn ausgeht, dem Organ, in dem sich unser psychisches Leben abspielt. Zwischen den heutigen Ausführungen des Dr. Harris und den vor mehr als 2000 Jahren geäußerten Meinungen liegt eine unendlich lange Zeit, die angesichts der geringen Fortschritte, die in derselben auf diesem Gebiet gemacht wurden, gleichzeitig eigentümlich kurz ist. Und doch ist unser heutiges Wissen um die Physiologie und Pathologie des Hypophysen.-Zwischenhirnsystems das Resultat einer enormen Forschertätigkeit.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Borell, U., and A. Westman: Acta endocrinol. (Copenh.) 3, 111 (1949).Google Scholar
  2. Borell, U., A. Westman and A. Örstrom: Gvnaecologia (Basel) 123, 186 (1947).Google Scholar
  3. Borell, U., A. Westman and A. Örstrom: Acta physiol. scand. (Stockh.) 15, 245 (1948)CrossRefGoogle Scholar
  4. Briggs, A. P.: J. of Biol. Chem. 53, 13 (1922)Google Scholar
  5. Brooks, CH.: Amer. J. Physiol. 113, 18 (1935)Google Scholar
  6. Deutsch, H.: Progress in Gynecology II. New York 1950Google Scholar
  7. DöRING, G. K., and E. M. Göz: Arch. Gynäk. 181, 185 (1952)Google Scholar
  8. Fremont-Smith, N., and J. V. Meigs: Amer. J. Obstetr. 55, 1037 (1948)Google Scholar
  9. Harris, G. W.: Brit. Med. Bull. 6, 345 (1950)PubMedGoogle Scholar
  10. HARRIS, G. W.: Brit. Med. J. 1951Google Scholar
  11. Harris, G. W., and D. Jacobsohn: Proc. Roy. Soc., Lond. Ser. B1 39, 263 (1952)Google Scholar
  12. Hevesy, H. O.: Annual Rev. Biochem. 9, 641 (1940)CrossRefGoogle Scholar
  13. Marker, J. E., J. W. Everett and CH. H. Sawyer: Recent Progr. in Hormone Res. 7, 139 (1952). (Hier ausführliche tjbersicht der Literatur.)Google Scholar
  14. Stieve, H.: Der Einfluß des Nervensystems auf Bau und Tätigkeit der Geschlechtsorgane des Menschen. Stuttgart 1952Google Scholar
  15. Westman, A.: Internat. Congr. voor Verloskunde en Gynaecologie Handl., S. 488. Amsterdam 1938 Mschr. Geburtsh. 114, 200 (1942)Google Scholar
  16. Westman, A.: Geburtsh. u. Frauenheilk. 5, 416 (1943)Google Scholar
  17. Westman, A.: Acta med. scand. (Stockh.) Suppl. 196, 111 (1947)Google Scholar
  18. Westman, A.: Amer. J. Obstetr. A61, 15 (1951)Google Scholar
  19. Westman, A., and D. Jaconsonn: Acta Obstetr. scand. (Stockh.) 17, 235 (1937)Google Scholar
  20. Westman, A., and D. Jaconsonn: Acta Obstetr. scand. (Stockh.) 22, 24 (1942).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1953

Authors and Affiliations

  • Axel Westman
    • 1
  1. 1.StockholmSchweden

Personalised recommendations