Advertisement

Schrifttum

  • Ferdinand Pristl
Chapter
  • 23 Downloads
Part of the Werkstattbücher book series (WERKSTATTBÜCHER, volume 100)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. Für Leser, die sich tiefer in gewisse Fragen einarbeiten möchten, wird hier einiges Schrifttum angegeben. Es macht keinen Anspruch auf Vollständigkeit, jedoch findet man in den meisten der angegebenen Veröffentlichungen Hinweise auf weitere Quellen.Google Scholar
  2. [1]
    Zeitschrift „Arbeitsphysiologie“. Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer.Google Scholar
  3. [1a]
    A. Huth: Seelenkunde und Arbeitseinsatz. München 1927.Google Scholar
  4. [1b]
    L. Kroeber-Keneth: „Erfolgreiche Personalpolitik“. Düsseldorf 1954.Google Scholar
  5. [2]
    Hennig, K.: Betriebswirtschaftliche Organisationslehre 3. Aufl. Berlin/Göttingen/ Heidelberg: Springer 1957.Google Scholar
  6. [3]
    Jakobi, O.: Die Technik in Abhängigkeit vom bewertenden Menschen. Z. VDI 1948, S. 227.Google Scholar
  7. [3a]
    Majo, E.: Probleme industrieller Arbeitsbedingungen, Frankfurt 1950.Google Scholar
  8. [3b]
    Jebsen, R.: Industrielle Leistungssteigerung durch sozialpsychologische Erkenntnisse. Zentralblatt f. Arbeitswissenschaft 1949 Heft 6.Google Scholar
  9. [3c]
    Hantel, E.: Brücken von Mensch zu Mensch, Stuttgart 1953. Festvorträge auf der Jahrhundertfeier des VDI. Z. VDI 1956, Heft 23.Google Scholar
  10. [4]
    Moede: Eignungsprüfung und Arbeitseinsatz. Stuttgart 1943.Google Scholar
  11. [4a]
    Wetz, A.: Psychologie für die Praxis. Berlin 1944.Google Scholar
  12. [4b]
    Hische, W.: Arbeitspsychologie. Hannover 1950.Google Scholar
  13. [5]
    Urk, F., u. W. Drrhöfer: Neuzeitliche Methoden der Personalauslese, Franfurt 1950.Google Scholar
  14. [5a]
    Wartegg, E.: Gestaltung und Charakter. Leipzig 1939.Google Scholar
  15. [6]
    Kretschmer, E.: Körperbau u. Charakter. Berlin 1936.Google Scholar
  16. [7]
    Piderit: Mimik und Physiognomie. Detmold 1925.Google Scholar
  17. [7a]
    Mörker: Symbolik der Gesichtsform. Leipzig 1933.Google Scholar
  18. [7b]
    Strehle: Analyse des Gebarens. Berlin 1935.Google Scholar
  19. [7c]
    Klages, K.: Grundlage der Charakterkunde. Leipzig 1936.Google Scholar
  20. [7d]
    Hellmut: Menschenkenntnis u. Handschrift. Berlin 1934.Google Scholar
  21. [7e]
    Kroeber-Keneth: Technik und Fehlerquellen der graphologischen Gutachten. Industrielle Psychotechnik, 18. Jahrgang, Heft 2/4.Google Scholar
  22. [9]
    Riedel, J.: Refa-Buch Bd. 4. Arbeitsunterweisung. München 1955.Google Scholar
  23. [10]
    Schmitt, G.: Erziehung zur Unfallverhutung. ZfO. 1937, S. 191.Google Scholar
  24. [10a]
    Schade: Kampf dem Unfall. ZfO. 1941, Heft 11. Schriftenreihen und Unfallverhütungsbilder des Hauptverbandes der gewerblichen Berufsgenossenschaften. Leverkusen 4.Google Scholar
  25. [11]
    Rummel, K.: Bericht 176 „Leistungslohn u. Lohnarten“ des Ausschusses f. Betriebswirtschaft d. Vereines deutscher Eisenhüttenleute.Google Scholar
  26. [11a]
    Baierl, F.: Produktivitätssteigerung durch Lohnanreizsysteme. München 1956.Google Scholar
  27. [12]
    Schriftenreihe „Grundlagen und Praxis des Arbeits- und Zeitstudiums“. Bisher erschienen Bd. 1 1954: Einführung in das Arbeits- und Zeitstudium von H. Böhrs, E. Bramesfeld und H. Euler, Bd. 2 1949: Die betriebswirtschaftlichen Grundlagen und Grundbegriffe des Arbeits- und Zeitstudiums von H. Euler. Bd. 3 1955: Praktisch-psychologischer Leitfaden für das Arbeitsstudium von E. Bramesfeld und O. Graf. Bd. 8 1951: Beiträge zur Frage des Leistungsgrades und der Vorgabezeit von E. Kupka. A. Winkel, R. Müller usw. Arbeits- und Zeitstudien in der Betriebspraxis. München 1949.Google Scholar
  28. [12a]
    Böhrs, H.: Probleme der Vorgabezeit. Zeitschrift Refa-Nachrichten, München 1950.Google Scholar
  29. [13]
    Lehmann, G.: Die Bedeutung energetischer Überlegungen für die Gestaltung menschlicher Schwerarbeit. Refa-Nachrichten 1949 Heft 4.Google Scholar
  30. [13a]
    Spitzer, H.: Physiologische Grundlagen für den Erholungszuschlag bei Schwerarbeit. Refa-Nachrichten 1951, S. 37.Google Scholar
  31. [13b]
    Spitzer, H.: Über die Messung der körperlichen Ermüdung. Refa-Nachrichten 1956, S. 136.Google Scholar
  32. [14]
    Werkstattbücher Heft 63: Busch, Der Dreher als Rechner.Google Scholar
  33. [15]
    ADB-REFA-AWF: Vorgabezeiten beim Drehen. Berlin 1956.Google Scholar
  34. [16]
    Derartige Nomogramme kann man für viele rechnerische Zusammenhänge aufstellen. Vgl. Werkstattbuch Heft 90: Happach, Technisches Rechnen II.Google Scholar
  35. [16a]
    Kunz, J.: Nomographische Hilfsmittel. München 1956.Google Scholar
  36. [17]
    Beuth-Vertrieb. Berlin W 15, Uhlandstr. 175 und Köln, Friesenplatz 16.Google Scholar
  37. [18]
    Bedaux-System. Industrielle Psychotechnik 1933, S. 328.Google Scholar
  38. [18a]
    Schlesinger: Das Bedaux-Verfahren. Wt u. Mb 1936.Google Scholar
  39. [19]
    IFO-Institut für Wirtschaftsforschung, München 27, März 1956.Google Scholar
  40. [20]
    Einige Gedanken zum MTM-Verfahren. Arbeitskreis für Arbeitsstudien des DGB. Informationsdienst 1955 Nr. 12.Google Scholar
  41. [21]
    Arbeitswissenschaftliches Institut: Arbeitsbewertung, Berlin 1941. Refa-Schrift: Methodische Grundlagen der analytischen Arbeitsbewertung. München 1956.Google Scholar
  42. [22]
    Euler-Stevens: Die analytische Arbeitsbewertung, Düsseldorf 1950.Google Scholar
  43. [22a]
    Euler, H., u. Stevens, H.: Unterlagen und Anleitung für die analytische Arbeitsbewertung. Zeitschrift Werkstatt u. Betrieb, München 1948, Heft 3 u. 4.Google Scholar
  44. [23]
    Bauer-Brengel: Durchführung der Arbeitsbewertung in der Praxis, Stuttgart 1949.Google Scholar
  45. [24]
    Sonderausschuß für Arbeitsbewertung: Vorschlag einer Arbeitsbewertung, Wiesbaden 1950.Google Scholar
  46. [25]
    Reichslohngruppenkatalog, Eisen- und Metall, Berlin 1942 mit Ergänzungen.Google Scholar
  47. [26]
    Hagner-Weng: Arbeitsschwierigkeit und Lohn, Köln 1951.Google Scholar
  48. [27]
    Lorenz, F.: Stellungnahme zu verschiedenen Bewertungssystemen. Ludwigshafen 1950.Google Scholar
  49. [28]
    Walter, H.: Die Festsetzung von Leistungszulagen für Zeitlohnarbeiter. Zeitschr. Werkstatt u. Betrieb, München 1956, Heft 2.Google Scholar
  50. [29]
    Euler, H.: Analyse und Bewertung der Angestelltentätigkeit. Industrielle Organisation 1954, Heft 3.Google Scholar
  51. [29a]
    Jungbluth, A.: Die Bewertung der Angestelltentätigkeit. Z. Rationalisierung 1953, Heft 6.Google Scholar
  52. [29b]
    Schmolz, W.: Ein Beitrag zur Frage der Arbeitsbewertung der Angestelltentätigkeit. Das Industrieblatt 1951, S. 280.Google Scholar
  53. [29c]
    Schoppe, R.: Bewertung der Angestelltentätigkeit. Zentralblatt f. Arbeitswissenschaft 1954, Heft 6.Google Scholar
  54. [30]
    Festschrift für Prof. Kalveram: Die Führung des Betriebes. Berlin 1940.Google Scholar
  55. [30a]
    Nordsieck, F.: Rationalisierung der Betriebsorganisation. Stuttgart 1955.Google Scholar
  56. [30b]
    Hennig, W.: Betriebswirtschaftslehre der industriellen Fertigung. Braunschweig 1948.Google Scholar
  57. [31]
    Gesellschaft f. Organisation: Organisationsschaubilder, Berlin 1938.Google Scholar
  58. [31a]
    Pechhold, E.: Arbeitsablauf im Büro. In Handwörterbuch der Betriebswirtschaft. Stuttgart 1956.Google Scholar
  59. [32]
    Eicke, K.: Arbeitsvorbereitung. Wiesbaden 1952.Google Scholar
  60. [33]
    Illetschko, L.: Betriebswirtschaftliche Organisationsmittel. Essen 1952.Google Scholar
  61. [33a]
    Das Vordruckwesen. Nr. 161 der Schriftenreihe des AWV (Ausschuß für wirtschaftliche Verwaltung).Google Scholar
  62. [34]
    Stubenrecht, A.: Schneller, Schneller.... (Stand der Lochkartentechnik) Zeitschrift für Organisation. Frankfurt 1957, S. 17. Siehe Druckschriften der Internationalen Büromaschinen Gesellschaft, IBM, Stuttgart und Remington Rand G. m. b. H. FrankfurtRödelheim. Ausschuß für wirtschaftliche Verwaltung (AWV): Handbuch der Lochkarten-Organisation, 1956.Google Scholar
  63. [35]
    Klinger, K.: Der Einkauf im Industriebetrieb. Essen 1950.Google Scholar
  64. [36]
    Henzel, F.: Lagerwirtschaft. Essen 1950.Google Scholar
  65. [37]
    RKW-Veröffentlichung Nr. 92: Grundlagen d. Werkzeugbewirtschaftung. Beuth 1940Google Scholar
  66. [37a]
    Gräber, H.: Lagern und Instandhalten von Schneid- und Meßwerkzeugen. MB 1938, S. 139.Google Scholar
  67. [38]
    Gutenberg, E.: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, l. Bd. Die Produktion. Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer 1955.Google Scholar
  68. [38a]
    Hütte-Taschenbuch für Betriebsingenieure, Bd. II, Abschnitt 12.Google Scholar
  69. [38b]
    Vogel, I.: Auftragssteuerung im Fertigungsablauf. IndustrieAnzeiger Nr. VII 1957.Google Scholar
  70. [38c]
    Steidle, H.: Automatische Fertigungs- und Abrechnungszentralen im Mittelbetrieb. Zeitschr. Rationalisierung Heft 1 u. 2. 1958.Google Scholar
  71. [39]
    Handelsgesetzbuch, Aktien-, G. m. b. H.-, Genossenschaftsgesetz.Google Scholar
  72. [40]
    Richtlinien zur Organisation der Buchführung, 1937, Leitsätze für Preisermittlung auf Grund der Selbstkosten bei Leistungen für öffentliche Auftraggeber (LSO) 1938. Kostenrechnungsrichtlinien der eisen- und metallverarbeitenden Industrie, Berlin 1942. AWF-Veröffentlichung Nr. 101: Größere Wirtschaftlichkeit durch geordnetes Rechnungswesen, Leipzig 1943. Nach dem Kriege erschien für die DDR ein Einheitskontenrahmen nebst Erläuterungen (EKRI) 1948, der rd. 200 verschiedene Gewerbezweigkontenrahmen ersetzt.Google Scholar
  73. [41]
    Gemeinschaftskostenrahmen industrieller Verbände (GKR) mit Gemeinschafts-Richtlinien für die Buchhaltung (GRB) vom Arbeitsausschuß industrieller Verbände, Ausgabe Industrie. Frankfurt/M. 1950.Google Scholar
  74. [41a]
    Funke, H.: Die Betriebswirtschaft im Maschinenbau. Freiburg 1955.Google Scholar
  75. [41b]
    Funke, H., u. Mellerowicz, K.: Grundfragen u. Technik d. Betriebsabrechnung. Freiburg 1953.Google Scholar
  76. [42]
    Norden, H.: Der Betriebsabrechnungsbogen. Stuttgart 1951.Google Scholar
  77. [42a]
    W. Auler: Betriebsbuchführung. Wolfenbüttel 1948.Google Scholar
  78. [43]
    Weigmann, W.: Selbstkostenrechnung und Preisbildung in der Industrie. Leipzig 1939.Google Scholar
  79. [43a]
    Schmalenbach: Selbstkostenrechnung und Preispolitik. Leipzig 1934.Google Scholar
  80. [43b]
    Geldmacher: Wirtschaftskunde. Leipzig 1927.Google Scholar
  81. [43c]
    Rummel: Grundlagen der Selbstkostenrechnung. Düsseldorf 1934.Google Scholar
  82. [44]
    Schmalenbach, E.: Pretiale Wirtschaftslenkung. Bremen-Horn 1947.Google Scholar
  83. [45]
    Schenk, H.: Die Betriebskennzahlen. Leipzig 1939.Google Scholar
  84. [45a]
    Daeves: Praktische Großzahlforschung. Berlin 1933.Google Scholar
  85. [45b]
    Antonie, H.: Das Schaubild in der Betriebsstatistik. ZfO 1936, S. 281 u. 311.Google Scholar
  86. [45c]
    Lehmann, R.: Grundfragen u. Sachgebiete der industriellen Betriebsstatistik. Essen 1953.Google Scholar
  87. [45d]
    Antonie, H.: Kennzahlen, Richtzahlen, Planungszahlen. Wiesbaden 1956.Google Scholar
  88. [46]
    Kalveram, W.: Der zwischenbetriebliche Kostenvergleich. Berlin 1939.Google Scholar
  89. [46a]
    Völker, H.: Methoden des zwischenbetrieblichen Vergleiches in der Industrie. Bühl-Baden 1941.Google Scholar
  90. [46b]
    Pristl, F.: Betriebskennzahlen und Betriebsvergleich. Das Industrieblatt 1957, S. 28.Google Scholar
  91. [46c]
    Schutz-Mehrin, O.: Betriebswirtschaftl. Kennzahlen. Berlin 1954.Google Scholar
  92. [47]
    Michel, E.: Handbuch der Plankostenrechnung. Berlin 1941. Arbeitsgemeinschaft Plankosten. „Sonderheft Plankostenrechnung“. Wiesbaden 1949.Google Scholar
  93. [47a]
    Plankosten, Sonderheft der Zeitschrift für Betriebswirtschaft 1950.Google Scholar
  94. [47b]
    Abromeit, H. G.: Amerikanische Betriebswirtschaft. Wiesbaden 1953.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1958

Authors and Affiliations

  • Ferdinand Pristl
    • 1
  1. 1.Bad KreuznachDeutschland

Personalised recommendations