Advertisement

Kurvenblätter für die zweckmäßige Bestimmung frei wählbarer Regelkonstanten

  • A. Leonhard
Chapter

Zusammenfassung

Nach den im Abschn. 12 behandelten Methoden können in vielen Fällen die Regelkonstanten wenigstens soweit vorausbestimmt werden, daß die konstruktive Durchbildung der zugehörigen Regler, vor allem hinsichtlich der Grenzen, innerhalb denen die einzelnen Kenngrößen einstellbar sein müssen, ermöglicht wird. Um nun bei häufiger vorkommenden Anordnungen mit gleichem Regelschema die Rechnung nicht jedesmal wieder durchführen zu müssen, empfiehlt es sich, für solche Normalregelungen Kurvenblätter zusammenzustellen, nach denen je nach den besonderen Ansprüchen an die Regelung (größte Abweichung klein, Regeldauer klein, aperiodische Regelung oder dgl.) die Regelkonstanten schnell ermittelt werden können. Solche Bilder sollen neben den genannten interessierenden Größen der Regelung möglichst auch schon die Wurzeln der charakteristischen Gleichung des Regelvorganges enthalten, so daß ohne Schwierigkeit auch der Regelvorgang selbst schnell berechnet und aufgezeichnet werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1957

Authors and Affiliations

  • A. Leonhard
    • 1
  1. 1.StuttgartDeutschland

Personalised recommendations