Advertisement

Wasserhaltung

  • C. Hellmut Fritzsche
Chapter
  • 18 Downloads

Zusammenfassung

Die „Wasserhaltung“ oder richtiger die „bergmännische Wasserwirtschaft“ umfaßt alle Fragen, die sich mit der Bedrohung der Grubenräume durch das Auftreten von Wasser, mit den Maßnahmen und Vorrichtungen zur Fernhaltung der Wasser von den Grubenbauen, mit der Ausrichtung der Grube im Hinblick auf die Wasserhaltung und mit der Wasserhebung aus den Bauen beschäftigen. Die gründliche Behandlung dieser Fragen liegt freilich vielfach nicht mehr im Rahmen rein bergmännischer Betrachtungen. Ganz besonders gilt dies für die maschinentechnische Seite der Wasserhebung. Es muß deshalb in dieser Beziehung auf eingehendere Sonderarbeiten verwiesen werden1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Matthießen-Fuchslocher: Die Pumpen (Berlin, Springer), 5.Aufl., 1941; — ferner L. Q u a n t z: Kreiselpumpen (Leipzig 1941).Google Scholar
  2. 2.
    Kegel: Bergmännische Wasserwirtschaft (Halle, W. Knap p), 1938.Google Scholar
  3. 1.
    Zeitschr. f. Berg-, Hütt.- u. Sal.-Wes. 1940, Bd. 88, S. 247; S e m m l e r: Quellen und Grundwasser im Deckgebirge des Saarbrücker Steinkohlenvorkommens.Google Scholar
  4. 1.
    Kukuk: Geologie des niederrheinisch-westfälischen Steinkohlengebietes. Berlin: Springer), 1938.Google Scholar
  5. 1.
    Kukuk: Geologie des niederrheinisch-westfälischen Steinkohlengebietes. Berlin 1938; Linse l: Neue Gesichtspunkte und Verfahren zur Bekämpfung von Wassereinbrüchen sowie zur Geringhaltung von Wasserzuflüssen im rheinisch-westfälischen Steinkohlenbergbau. Diss. Aachen, 1940; Arch. f. bergb. Forschung 1941. Heft 1. S. 1.Google Scholar
  6. 2.
    Vgl. Bd. I dieses Werkes; ferner K u k u k: Geologie des niederrheinischwestfälischen Steinkohlengebietes. Berlin 1938.Google Scholar
  7. 1.
    Linse l: Neue Gesichtspunkte und Verfahren zur Bekämpfung von Wassereinbrüchen sowie zur G eringhaltung von Wasserzuflüssen im rheinischwestfälischen Steinkohlenbergbau. Diss., Aachen. Arch. f. bergb. Forschung 1941, Heft 1, S.1.Google Scholar
  8. 2.
    Techn. Bl. 1929, S. 109; Fuchs: Die Wasserwirtschaft der Zechen im Ruhrkohlengebiet.Google Scholar
  9. 1.
    Glückauf 1916, S. 754; M. S chimp f: Die Reinigung von Pumpen und Steigleitungen.Google Scholar
  10. 2.
    Bergbau 1930, S.6; A. H e n t s c h e l: Die chemische Reinigung der wasserhaltungsrohre der Zeche Sachsen bei Heeßen.Google Scholar
  11. 3.
    E. Linsel: Neue Gesichtspunkte und Verfahren zur 3ekämptung von Wassereinbrüchen sowie zur Geringhaltung von Wasserzuflüssen im rheinischwestfälischen Steinkohlenbergbau. Dissertation, Aachen 1940.Google Scholar
  12. 1.
    Kukuk: Geologie des niederrheinisch-westfälischen Steinkohlengebietes. (Berlin: Springer), 1938.Google Scholar
  13. 1.
    Glückauf 1931, S.1381; Schlüter und Abeles: Neuartiger Dammverschluß.Google Scholar
  14. 1.
    Kegel: Bergmännische Wasserwirtschaft (Halle. Knanp), 1938.Google Scholar
  15. 2.
    Glückauf 1923, S.1107; J.Remerd. A.: Die Entwicklung des gußeisernen Schachtausbaues.Google Scholar
  16. 1.
    Kali 1914, S. 709; Gröbler: Neuerungen in der Ausführung von Dammtüren für Kalibergwerke.Google Scholar
  17. 2.
    Zu vgl. Bd. I, 8. Aufl., 4. Abschnitt unter „Stollen“.Google Scholar
  18. 1.
    Kegel: Bergmännische Wasserwirtschaft (Halle, Knap p) 1938.Google Scholar
  19. 2.
    Braunkohle 1932, S. 687; Lehmann und Schultz: Neuartiges Verfahren zur Abtrocknung eines Braunkohlenflözes.Google Scholar
  20. 3.
    Klein: Handb. für den deutschen Braunkohlenbergbau (Halle, Knapp), 3. Aufl., 1927.Google Scholar
  21. 1.
    Näheres siehe in den früheren Auflagen dieses Werkes.Google Scholar
  22. 1.
    Zeitschr. f. d. Berg-, Hütten- u. Salinen-Wesen 1941, Heft 1, S. 18.Google Scholar
  23. 2.
    Glückauf 1917, S. 313; M. Gaze: Richtlinien für den Bau großer elektrischer Wasserhaltungen.Google Scholar
  24. 1.
    Glückauf 1915, S. 81; M.Vahle: Wasserhaltungsschwierigkeiten bei großen Teufen; — ferner ebenda 1915, S. 614; B.Gilbert: Betriebserfahrungen mit Wasserhaltungsanlagen in großen Teufen.Google Scholar
  25. 1.
    Bergbau 1931, S. 208; W. Ostermann: Neuere Kreiselpumpen für Hauptwasserhaltungen unter Tage.Google Scholar
  26. 1.
    Glückauf 1923, S. 1113; M.Schimpf: Untersuchung einer Zentrifugalpumpe mit Dampfturbinenantrieb; — ferner Bergbau 1931, S. 251; W. Oster— mann: Die Antriebe der Kreiselpumpen bei untertägigen Hauptwasserhaltungen.Google Scholar
  27. 2.
    Bergbau 1931, S. 385; W. Osterman n: Die Aufstellung von 2 Turbopumpen in Pumpenkammern unter Tage.Google Scholar
  28. 1.
    Zeitschr. d. V. d. I. 1909; S. 545; H. Lorenz: Die Arbeitsweise und Berechnung d. Druckluft-Flüssigkeitsheber; — ferner Zeitschr. d. Oberschles. Berg u. Hüttenm. Ver.1926, S. 13; Fr. Dabrowski: Druckluftwasserheber.Google Scholar
  29. 1.
    Braunkohle 1929, S. 769; A. Vo g t: Der selbstentlüftende Heber im Bergbau.Google Scholar
  30. 1.
    Glückauf 1921, S.1137; Th. Steen: Erfahrungen mit Mammutpumpen im Bergwerksbetriebe.Google Scholar
  31. 2.
    Bergbau 1932, S.127; W. Roelen: Verwendung von Mammutpumpen beim Schachtabteufen.Google Scholar
  32. 1.
    Montanist. Rundsch. 1915, S. 531; F.Koneczny: Betriebserfahrungen mit Zentrifugalpumpen.Google Scholar
  33. 2.
    Montanist. Rundsch. 1918, S. 515; H. Neubauer: Der Glockenheber, eine betriebssichere Wasserlosungseinrichtung usw.Google Scholar
  34. 1.
    Glückauf 1937, S. 881; C. H. Fritzsche: Die Wiederaufwältigung des Schachtes Gemeinschaft des E. B. V.Google Scholar
  35. 2.
    Bergbau 1941, S.201; von Bernstein und Pickert: Der Einsatz von Mammutpumpen bei der Sümpfung der lothringischen Kohlengruben.Google Scholar
  36. 1.
    Bergbau 1928, S. 481; E.Nattkemper: Selbsttätige Schachtsumpfentleerer; — ferner Zeitschr. f. d. Berg-, Hütt.- u. Sal.-Wes. 1929, S. B 15; Versuche und Verbesserungen.Google Scholar
  37. 2.
    Zeitschr. f. d. Berg-, Hütt.- u. Sal.-Wes. 1930, S. B 75; Versuche und Verbesserungen.Google Scholar
  38. 1.
    G.Antonow: Grubenwasserverhältnisse im Aachener Steinkohlenbezirk unter besonderer Berücksichtigung der Gruben Carolus Magnus und Carl Alexander der Baesweiler Scholle. Dissertation. Aachen, 1941.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1950

Authors and Affiliations

  • C. Hellmut Fritzsche
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations