Advertisement

Kreuzwerke pp 85-88 | Cite as

Berechnung von Platten mit Hilfe der Kreuzwerktheorie

  • Hellmut Homberg
Conference paper
Part of the Forschungshefte aus dem Gebiete des Stahlbaues book series (STAHLBAU, volume 8)

Zusammenfassung

Anisotrope Platten — Kreuzwerkplatten — können als Kreuzwerke mit unendlich vielen, unendlich schmalen Haupt- und Querträgern ohne Drehsteifigkeit berechnet werden. Die beim Kreuzwerk mit unendlich vielen, unendlich schmalen Querträgern auftretenden Probleme sind in § 6 behandelt. Zusätzlich treten bei der Kreuzwerkplatte auch unendlich viele Hauptträger auf. Wir müssen daher zur Berechnung der statischen Größen des 2. Hilfssystems den Balken auf unendlich vielen, elastisch senkbaren Stützen einführen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1951

Authors and Affiliations

  • Hellmut Homberg
    • 1
  1. 1.HagenDeutschland

Personalised recommendations