Advertisement

Anhang

  • Harro Hagen
Conference paper
Part of the Chemie, Physik und Technologie der Kunststoffe in Einzeldarstellungen book series (TECHKUNSTSTOFFE, volume 5)

Zusammenfassung

Im folgenden werden die wesentlichen in diesem Buch gebrauchten Fachausdrücke und ihre Übersetzung ins Amerikanische erläutert:
  • A-Zustand — A-stage: Die Polyesterharze werden vom Hersteller im A-Zustand angeliefert, in dem sich das ungehärtete Harz befindet. Es ist dann in Lösungsmitteln löslich und schmelzbar (s. B-Zustand und C-Zustand).

  • Additionspolymerisation — addition polymerization: eine chemische Reaktion, bei der sich monomere Moleküle ohne Abspaltung von Nebenprodukten zu hochmolekularen Produkten addieren durch innere Umlagerung und ohne Zuhilfenahme von Doppelbindungen (die bei der Polymerisation verantwortlich sind für Molekülvergrößerungen). Typisches Beispiel: Polyurethane.

  • Addukte — adducts: Addukte entstehen bei der Additionspolymerisation.

  • Austrieb — flash, fan: überschüssiges Material, das nach dem Schluß des Preßwerkzeuges aus dem Werkzeugspalt austritt (Preßgrat).

  • Auswaschen — washout: Bei zu hohen Harzgeschwindigkeiten und zu hohen Harzviscositäten beim Schließen der Preßwerkzeuge wird das Glas des Vorformlings oder der Matte vom Harzstrom mitgerissen, so daß Löcher ohne Glasgehalt entstehen, in denen reines Harz an der Durchsicht zu erkennen ist. Dies sind Gebiete niedrigerer Festigkeit. Das Glas sammelt sich dann an anderen Stellen zu höheren Glaskonzentrationen, die weniger durchsichtig sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zu 9.1

  1. [1]
    Curt, B. B.: 9. Techn. Conf. (1954) Sect. 26.Google Scholar
  2. [2]
    ASTM-Standards on Plastics, Amer. Soc. Testing Mater. Philadelphia 1953, S. 705ff.Google Scholar
  3. [3]
    Wittfoht, A. M.: Kunststofftechnisches Wörterbuch, 2. Aufl. München: Carl Hanser-Verlag.Google Scholar

9.2 Allgemeine Literatur

  1. ANC-Reports über „Plastics in Aircraft, zu beziehen durch US-Department of Commerce, Washington, D. C.Google Scholar
  2. American Society for Testing Materials: Symposium on Structural Sandwich Constructions, Philadelphia 1951.Google Scholar
  3. Bayer-Kunststoffe, herausgegeben von den Farbenfabriken Bayer, 1955.Google Scholar
  4. Bjorksten, Johan: Polyesters and their Applications. New York: Reinhold Publishing Corporation 1956. — Hierin ist besonders wichtig eine 300 Seiten starke Zusammenstellung aller Patente auf dem Gebiet der Polyesterharze.Google Scholar
  5. Forest Products Laboratory, Madison 5, Wisconsin. bringen technisch-wissenschaftliche Veröffentlichungen auf folgenden GFK-Gebieten: Dauerstandsverhalten, Verbundbauweise, Montage, Nieten, Kleben, Reparaturen, Prüfmethoden, Hitzebeständigkeit. Ausgerichtet auf den Bau von Booten, Flugzeugen und Raketen.Google Scholar
  6. Federal Specification Plastics LP 406b: General Services Administration, Region 3, 7. and D Street, SW, Washington 25 D.C.Google Scholar
  7. Fibre Glass reinforced Plastics in the Polyester Laminating Field, Boston 1954 (Room 301, 4 Brattle Street, Cambridge 38, Mass., USA, Privatdruck).Google Scholar
  8. Gibbs & Cox Inc.: Marine Manual for FRP, McGraw-Hill, New York 1960.Google Scholar
  9. Haward, R. N.: The Strength of Plastics and Glass. London u. New York 1949.Google Scholar
  10. Küchler, L.: Polymerisationskinetik. Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer 1951.Google Scholar
  11. Morgan, Philipp: Glass reinforced Plastics, London 1955, 2. Aufl. 1957 u. 3. Aufl. 1961.Google Scholar
  12. Perry, H. A.: Kleben von verstärkten Kunststoffen, McGraw-Hill, New York 1959, 275 Seiten.Google Scholar
  13. Reinforced Plastics, London: erscheint als Monatszeitschrift ab 1957.Google Scholar
  14. Schwarz, H., u. H. Schlegel: Metallkleben und GFK, VEB-Verlag Technik, 1961, 203 Seiten.Google Scholar
  15. Society of Plastics Engineers, Technical Papers of the Annual National Technical Conference: 11. Conf. Band I (1955); 12. Conf. Band II (1956) 13. Conf. Band III (1957); 14. Conf. Band IV (1958; 15. Conf. Band V (1959); 16. Conf. Band VI (1960); 17. Conf. Band VII (1961). Im Text zitiert unter „SPE-Conf.“.Google Scholar
  16. Society of the Plastics Industry, Technical and Management Conference, Reinforced Plastics Division 6 (1951); 7 (1952); 8 (1953); 9 (1954); 10 (1955); 11 (1956); 12 (1957); 13 (1958); 14 (1959); 15 (1960) u. 16 (1961). In den Literaturzitaten zitiert unter „Techn. Conf.“. Abkürzungen im Text: Techn. Conf. Handdrucke der SPI älterer Jahrgänge sind vergriffen.Google Scholar
  17. Sonneborn, Ralph H.: Fiberglass reinforced Plastics. New York 1954.Google Scholar
  18. Sonneborn, R. H.: ANC-Techn. Report 59–7-589, Vol. II., ASTIA-Document AD 156069. Umfassender Bericht über GFK-Teile zum Raketenbau.Google Scholar
  19. WADC-Reports: Wright Air Development Center, US-Airforce, vertrieben durch US-Department of Commerce, Washington 25, D. C.Google Scholar
  20. Während der Drucklegung wurde zugänglich: DANT, A. DE: Glass Fibre Reinforced Plastics, 288 Seiten. London 1959.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1961

Authors and Affiliations

  • Harro Hagen

There are no affiliations available

Personalised recommendations